Wolfenbüttel 

Zwei neue Autos: Feuerwehr freut's

Klaus Kubitschke überreichte auch hier die Schlüssel.
Klaus Kubitschke überreichte auch hier die Schlüssel.
Foto: Samtgemeinde Baddeckenstedt

Baddeckenstedt. Die Freiwilligen Feuerwehren Wartjenstedt und Sehlde können sich über zwei neue Feuerwehrfahrzeuge freuen: Die Samtgemeinde Baddeckenstedt stockte den Fuhrpark der Wehren auf.

Aufgrund der zentralen Lage hat die Feuerwehr Wartjenstedt ein Mittleres Löschfahrzeug bekommen, mit dem sie jetzt vor allem zu den Unfallschwerpunkten auf der B6 und A39 ausrücken kann.

Auch die Feuerwehr Sehlde hat jetzt einen roten Flitzer mehr in der Garage: Hier wurde ein Führungsfahrzeug (sogenannter Einsatzleitwagen) übergeben. Der Leiter der örtlichen Einsatzleitung Thorsten Streif nahm die Schlüssel von Samtgemeindebürgermeister Klaus Kubitschke entgegen. Wegen hoher Reparaturkosten des alten Fahrzeugs musste schnell gehandelt werden.

Rat und Verwaltung haben schnell gehandelt

"Die Notwendigkeit einer funktionierenden Einsatzleitung vor Ort stand außer Frage. Die letzten Unwetterereignisse haben uns dies wieder einmal gezeigt", so Kubitschke. Um Kosten zu sparen, wurde Technik, die noch funktionierte, aus dem alten Auto ausgebaut und in das neue Fahrzeug eingebaut.

Die Bilder zur Übergabe