Wolfenbüttel 

Auffahrunfall: Ein Verletzter - drei beteiligte Autos

Wolfenbüttel. Bei einem Auffahrunfall mit gleich drei Autos ist ein Mann verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war eine 28-jährige Autofahrerin am Montagmittag mit ihrem Wagen auf der Harzburger Straße auf einen vor ihr wartenden Passat eines 67-Jährigen aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat dann auf den Golf einer 32 Jahre alten Frau geschoben. Der 67-Jährige wurde bei dem Auffahrunfall leicht verletzt. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen der Unfallursache.

Wolfenbüttel 

Absteigen, bitte! Polizei kontrolliert in der Fußgängerzone

Beamte der Polizei Wolfenbüttel haben am Dienstagmittag in der Fußgängerzone Radfahrer kontrolliert.
Beamte der Polizei Wolfenbüttel haben am Dienstagmittag in der Fußgängerzone Radfahrer kontrolliert.
Foto: Lara Hann
Mehr lesen