Wolfenbüttel 

Rettet die Summer! Wolfenbüttel baut Bienenhotels

Ali Arabsadeh baut ein Bienenhotel.
Ali Arabsadeh baut ein Bienenhotel.
Foto: Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.
  • "Eine Chance für Bienes Zukunft".
  • Ferienaktion für Groß und Klein.
  • Bienenhotels mit der Freiwilligenagentur bauen.

Wolfenbüttel. Es gibt immer weniger Bienen – und dagegen will die Freiwilligenagentur jetzt aktiv was tun. Unter dem Motto "Eine Chance für Bienes Zukunft“ sollen möglichst viele Bienenhotels gebaut werden.

Samstags in den Ferien

Los geht das Projekt am Samstag, 23 Juni. Dann sollen an jedem Samstag in den Sommerferien Hotels für die fleißigen Bestäuber gezimmert werden - jeweils von 10 bis 13 Uhr. Gebaut wird am Gemeindehaus der Kirchengemeinde Beatae Mariae Virginis, die das Projekt ebenso unterstützt wie die Naturschutzjugend.

Hotel zu Hause

Mitmachen können nicht nur Kinder und Jugendliche, auch Erwachsene sind willkommen. Ehrenamtliche Helfer zeigen den Teilnehmern, wie's geht. Die Hotels können dann mit nach Hause genommen und dort aufgestellt werden.

Die ökologisch gute Tat soll den Bienenschutz in Wolfenbüttel aktiv unterstützen und sowohl die gefährdete Population der Wildbienen als auch ihre wichtige Funktion in der Natur erhalten und schützen.

Zurzeit gibt es in Deutschland mehr als 550 solitär lebende Bienenarten, von deren Bestäubung über 100 Nutzpflanzen und ein Großteil der Wildpflanzen abhängig sind.

Mehr Helfer gesucht

Übrigens: Gesucht werden noch weitere freiwillige Helfer, die sich bei der Freiwilligenagentur unter der Telefonnummer 05331/902626 oder info.wf@freiwillig-engagiert.de melden können.