Wolfenbüttel 

Wohnhaus in Flammen: Bewohner springen aus dem Inferno

Wohnhausbrand in der Zickerickstraße

Beschreibung anzeigen
  • Mehrfamilienhaus geht in Flammen auf.
  • Bis Mitternacht rettet die Feuerwehr drei Bewohner.
  • Insgesamt sind 21 Menschen in dem Haus gemeldet.

Wolfenbüttel. Großalarm für die Feuerwehren in Wolfenbüttel: An der Ecke Zickerickstraße/Goslarsche Straße steht seit dem späten Dienstagabend ein Wohnhaus in Flammen. Es seien Menschenleben in Gefahr, hieß es in einem ersten Bericht der Feuerwehr.

Augenzeugen beschreiben die Lage vor Ort als Inferno: "Hier brennt alles!" Auch die Polizei Wolfenbüttel bestätigte den Großbrand, der das gesamte Haus erfasst hat.

Bewohner springen

Der Feuerwehr sei es inzwischen gelungen, mindestens eine Person über die Drehleiter zu retten. Nach Informationen von news38.de haben sich zwei weitere Bewohner durch den Sprung in ein Sprungpolster in Sicherheit bringen können.

Ob noch Bewohner im Haus sind, ist derzeit unklar; in dem Mehrfamilienhaus sind laut Polizei 21 Menschen gemeldet. Gegenüber news38.de betonte Bürgermeister Thomas Pink (CDU), dass er jedoch nicht davon ausgehe, dass alle dort gemeldeten Bewohner zum Zeitpunkt des Feuers dort auch lebten.

Zur Brandursache gibt es ebenfalls noch keinerlei Erkenntnisse.

Fotos vom Einsatzort

Zunächst war die Einsatzleitstelle in Braunschweig "nur" von einem brennenden Müllbehälter ausgegangen. Offensichtlich haben sich die Flammen aber schnell weitergefressen.

Sämtliche Feuerwehren der Stadt Wolfenbüttel sind derzeit im Einsatz, unterstützt werden sie von Kräften der Berufsfeuerwehr Braunschweig. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich noch die gesamte Nacht zum Mittwoch über andauern.

Der Beitrag wurde mehrfach aktualisiert.

Wolfenbüttel 

Polizeiaktion in Gustedt: Was suchen die Ermittler?

Dieser verwahrloste Hof in Gustedt hat am Dienstag Schauplatz einer stundenlangen Polizeiaktion.
Dieser verwahrloste Hof in Gustedt hat am Dienstag Schauplatz einer stundenlangen Polizeiaktion.
Foto: Rudolf Karliczek
Mehr lesen