Wolfenbüttel 

Inferno in Wolfenbüttel: So könnt Ihr den Menschen helfen

Die Feuerwehr war auch am Morgen danach noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.
Die Feuerwehr war auch am Morgen danach noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. Wie kann ich helfen? Diese Frage erreichte unter anderem die news38.de-Redaktion gleich mehrfach. Viele Menschen wollen die von dem Brand in Wolfenbüttel Betroffenen unterstützen. Die Solidarität scheint sehr groß zu sein.

Deswegen hat die Stadt Wolfenbüttel spontan reagiert und eine Koordinierungsstelle eingerichtet, um Spenden zusammenzutragen. Hier können Spendenangebote gemeldet werden, die zunächst gesammelt und dann bei Bedarf abgerufen werden.

Meldungen mit Spendenangebot und Kontaktdaten zur Vermittlung bitte an folgende Mail-Adresse: beschwerdemanagement@wolfenbuettel.de. Die Stadt will außerdem immer darüber informieren, was die Menschen noch benötigen.

Gemeldet waren in dem Eckhaus Zickerickstraße/Goslarsche Straße insgesamt 21 Personen. Sie alle haben ihr Zuhause verloren. Fünf von ihnen wurden verletzt, ein Mann erlitt schwere Verletzungen.

Wolfenbüttel 

Okao an die Oker: Herzöge verpflichten Riesen aus Gießen

Anthony Okao geht künftig für die Herzöge auf Körbejagd.
Anthony Okao geht künftig für die Herzöge auf Körbejagd.
Foto: DEPANT Gießen 46ers Rackelos
Mehr lesen