Wolfenbüttel 

Feuer am Meesche-Stadion - Schon wieder Brandstiftung?

Das Feuer zerstörte einen Müllcontainer und beschädigte die Fassade des Stadiongebäudes.
Das Feuer zerstörte einen Müllcontainer und beschädigte die Fassade des Stadiongebäudes.
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. Ein brennender Müllcontainer am Vereinsheim Meesche-Stadion hat am Sonntagvormittag die Feuerwehr in Atem gehalten; Brandstiftung scheint nicht ausgeschlossen.

Zunächst war die Feuerwehr vom Brand des gesamten Gebäudes ausgegangen; diese Befürchtung bestätigte sich jedoch glücklicherweise nicht. Allerdings hatten die Flammen bereits auf die Fassade übergegriffen, berichtet Feuerwehr-Sprecher Tobias Stein.

Kontrolle von innen

Durch ihr rasches Eingreifen konnten die Wehrleute eine weitere Ausdehnung des Feuers verhindern. Die Besatzung eines Tanklöschfahrzeugs konnte den Brand schnell löschen, daraufhin gab der stellvertretende Stadtbrandmeister Marco Dickhut Entwarnung - weitere Einsatzkräfte brauchten nicht anzurücken.

Um auf Nummer sicher zu gehen, kontrollierten die Wehrleute auch den Innenbereich des Gebäudes - jedoch hatte sich dass Feuer noch nicht bis dorthin durchgefressen.

Brandstiftung in Zickerickstraße wahrscheinlich

Sollten sich die Hinweise auf Brandstiftung bestätigen, wäre dies die Fortsetzung einer unheimlichen Serie von gelegten Feuern: Inzwischen spricht nach Einschätzung der Polizei einiges dafür, dass der Großbrand eines Mehrfamilienhauses an der Ecke Zickerickstraße/Goslarsche Straße am späten Dienstag, 10. Juli, ebenfalls auf Brandstiftung zurückgeht. Ein Bewohner erlitt beim Sprung in ein Rettungspolster der Feuerwehr lebensbedrohliche Verletzungen.

Auch der Brand des Ärztehauses im Frühjahr 2017 mit einem Millionenschaden entwickelte sich, nachdem Unbekannte an der Fassade abgestellte Container angezündet hatten.

Feuer in Helmstedt

In der Nacht zum Sonntag hatte es auch in Helmstedt gebrannt: Dort war in der Walbecker Straße ein Schuppen in Flammen aufgegangen - wie viele vor ihm in den vergangenen Wochen. Auch hier vermuten die Ermittler Brandstiftung.