Wolfenbüttel 

Millionenbau eingeweiht: IGS Wallstraße feiert Erweiterung

Der Anbau bietet Platz für eine vierstufige gymnasiale Oberstufe mit 260 Schülern.
Der Anbau bietet Platz für eine vierstufige gymnasiale Oberstufe mit 260 Schülern.
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. Platz für 260 Schüler, 20 Lehrer und Verwaltungskräfte: Das bietet der Oberstufen-Neubau der IGS Wallstraße in Wolfenbüttel, der am Freitagnachmittag offiziell eingeweiht worden ist.

Genutzt wird der Fünf-Millionen-Bau aber schon seit Beginn des neuen Schuljahres, so dass Schulleiterin Ursula Miege schon von ersten Erfahrungen berichten konnte: "Es ist ein sehr gelungenes Gebäude mit hellen und modernen Räumen", lobte sie. "Aus sechs Klassenräumen haben die Schüler einen Blick auf den Park am Stadtgraben. So lässt sich gut lernen."

16 Monate - oder genau 298 Arbeitstage - haben die Bauarbeiter gebraucht, um den Anbau mit zwölf Unterrichts- und sechs Kursräumen, einer Mediathek, einem EDV-Raum und weiteren Funktionsräumen fertigzustellen. "Eine sehr sportliche Leistung", meinte Ursula Miege.

Die Fotos