Wolfenbüttel 

Der Baum ist bereit: Feiertage in Wolfenbüttel können kommen

Die Kinder haben den unteren Teil der Friedenstanne geschmückt.
Die Kinder haben den unteren Teil der Friedenstanne geschmückt.
Foto: Stadt Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Nicht nur die Friedenstanne auf dem Weihnachtsmarkt hat in Wolfenbüttel eine lange Tradition, auch wer sie schmückt. Zumindest im "unteren Teil". Wie die Stadt Wolfenbüttel am Donnerstag berichtet, fühlen sich hierfür sich seit vielen Jahren die Schüler der Grundschule Harztorwall verantwortlich. An der Schule wurde damals auch der erste "Baumschmuck" gebastelt.

Liebevoll geschmückt

Diesmal waren Schüler von drei 3. Klassen der Grundschule mit voller Eifer dabei. Die von der Wolfenbütteler Druidenloge "Zur Bundestreue" bei ihren Logenbrüdern in Drammen (Norwegen) abgeholte Friedenstanne wurde liebevoll mit selbstgebastelten Sternen, Herzen, Engeln oder Tannenbäumen verziert.

Neuen Baumschmuck habe die Schüler in diesem Jahr auch gebastelt, sodass es am diesjährigen 13 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Stadtmarkt Neues zu entdecken gibt. Zum Abschluss gab es noch im Namen der Loge noch jeweils eine süße Überraschung für alle Kinder.