Wolfenbüttel 

Fahrer (69) kommt von der Fahrbahn und gerät in den Gegenverkehr

Der 69-Jährige fuhr frontal in den Gegenverkehr auf der Friedrich-Ebert-Straße.
Der 69-Jährige fuhr frontal in den Gegenverkehr auf der Friedrich-Ebert-Straße.
Foto: Carsten Rehder / dpa

Wolfenbüttel. Vermutlich durch eine Unachtsamkeit geriet ein 69-jähriger Autofahrer auf der Friedrich-Ebert-Straße in den Gegenverkehr.

Er war in Richtung Feuerwehr unterwegs.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Unfall an A39: Auto kommt von der Straße ab und überschlägt sich

Mehr Moos für frische Luft: Grüne Wände kommen nach Braunschweig

• Top-News des Tages:

Edeka: Achtung, Supermarkt ruft dieses beliebte Produkt zurück – es besteht Verletzungsgefahr!

Groß-Razzia bei der Deutschen Bank

-------------------------------------

Frontalzusammenstoß in Wolfenbüttel: Verursacher leicht verletzt

Gegen 14 Uhr kollidierte er mit dem Auto einer 49-jährigen Fahrerin. Dabei verletzte sich der 69-Jährige leicht.

An beiden Autos entstand ein Schaden von circa 14.000 Euro. Sie mussten daraufhin abgeschleppt werden.

Durch die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. (mb)