Wolfenbüttel 

Roller von Auto erfasst: Fahrer schwer verletzt

Am Grünen Platz hat es am Donnerstagmorgen einen Unfall gegeben. (Archivbild)
Am Grünen Platz hat es am Donnerstagmorgen einen Unfall gegeben. (Archivbild)
Foto: Rudolf Karliczek

Wolfenbüttel. Ein Rollerfahrer ist beim Abbiegen in Wolfenbüttel von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte der 67-Jährige mit seinem Zweirad vom Grünen Platz nach links in die Straße Am Okerufer abbiegen.

Dabei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit das Auto eines 56-Jährigen. Dieser hatte an der Stelle Vorfahrt. Der Roller des 67-Jährigen wurde von dem Auto erfasst, dabei stürzte der Fahrer zu Boden und wurde schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

--------------------

Mehr Themen:

--------------------

Fahrer betrunken

Als die Beamten den Unfall aufnehmen wollten, bemerkten sie, dass der Autofahrer Alkohol getrunken hatte. Ein Test ergab 0,53 Promille. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Auch bei dem 67-jährigen Rollerfahrer hat die Polizei nach Zeugenhinweisen den Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Grüner Platz gesperrt

Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Rettungsmaßnahmen musste der Grüner Platz bis etwa 10:45 Uhr gesperrt werden. Hierbei kam es teilweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Polizei noch nichts sagen.

Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst auch der Notarzt, ein Abschleppunternehmen und ein Gutachter. (mvg)