Wolfenbüttel 

Auf eisglatter Straße: Auto überschlägt sich und landet im Graben

Der Wagen war auf der glatten Straße ins Rutschen geraten. (Symbolbild)
Der Wagen war auf der glatten Straße ins Rutschen geraten. (Symbolbild)
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Wolfenbüttel. Ein 29-Jähriger hat sich am Montagabend mit seinem Wagen auf glatter Fahrbahn überschlagen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann auf der K27 zwischen Wittmar und Kissenbrück unterwegs.

Vor einer Rechtskurve war der Wagen vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit einfach geradeaus weiter gerutscht. Das Auto prallte dann gegen eine Leittafel und geriet in den Straßengraben.

-----------------------

Mehr aus Wolfenbüttel:

-----------------------

Dort überschlug sich der Wagen schließlich und blieb auf dem Dach liegen.

Geschwindigkeit anpassen

Glücklicherweise wurde der Fahrer bei dem Unfall nicht verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 2.500 Euro.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an alle Verkehrsteilnehmer, sich auf die möglichen winterlichen Straßenverhältnisse einzustellen und die eigene Fahrweise an die Witterung anzupassen. (mvg)