Wolfenbüttel 

Warnung vor extremer Glätte in Niedersachsen – zahlreiche Unfälle

Der Deutsche Wetterdienst warnte vor extrem glatten Straßen in Niedersachsen. (Symbolbild)
Der Deutsche Wetterdienst warnte vor extrem glatten Straßen in Niedersachsen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wolfenbüttel. Achtung Autofahrer in Niedersachsen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Samstagmorgen vor Glatteis der Stufe 3 von 3!

Grund dafür war Regen, der am Morgen auf eiskalten Boden fällt. Die überfrierende Nässe sorgte mancherorts für spiegelglatte Straßen.

Deutscher Wetterdienst warnt vor Glatteis in diesen Städten

Die Unwetterwarnung des DWD galt bis sechs Uhr praktisch für das gesamte Bundesland. Für die meisten Regionen wurde die Warnung durch den aufwärmenden Boden in der Zwischenzeit wieder aufgehoben.

Bis 10 Uhr blieb es aber laut DWD gefährlich in folgenden Städten und den dazugehörigen Kreisen: Wolfenbüttel, Goslar und Hildesheim.

Auch hier ist die Warnung danach aufgehoben worden.

DWD: „Vermeiden Sie Autofahrten! Bleiben Sie im Haus!“

Der DWD sprach Klartext: „Es treten starke Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr auf“ und riet: „Vermeiden Sie Autofahrten! Bleiben Sie im Haus!“

Zahlreiche Glatteis-Unfälle in Niedersachsen

Wegen der Glätte krachte es in der Nacht von Freitag auf Samstag häufig auf den Straßen Niedersachsens. Allein in und rund um Goslar meldete die Polizei vier witterungsbedingte Unfälle.

Am Freitagabend kam ein 31-Jähriger aus Goslar von der Clausthaler Straße ab und prallte gegen einen Laternenmast. Dabei verletzten er und sein 24-jähriger Beifahrer sich leicht.

Frau überschlägt sich mit Auto auf dem Weg nach Goslar

Etwas später überschlug sich eine Frau auf der B6 zwischen Jerstedt und Goslar mit ihrem Toyota. Sie blieb zum Glück unverletzt.

Auch am frühen Samstagmorgen kamen zwei Autos bei Goslar von der Straße ab. Erst landete ein Mercedes-Fahrer (46) auf der B82 in der Leitplanke. Er blieb genauso unverletzt wie ein 18-Jähriger BMW-Fahrer, der zwischen Lauenthal und Langelsheim in die Leitplanke schleuderte.

Lkw verliert Eisplatten

Ein äußerst gefährlicher Zwischenfall ereignete sich am Freitag zwischen dem Harz und Goslar. Hier verlor ein Lkw Eisplatten, die auf einen Transporter krachten. Mehr dazu liest du hier >> (ak)