Wolfenbüttel 

Schlägerei in der Nacht: Zwei Männer gehen aufeinander los

Die beiden Männer beschuldigen sich gegenseitig. (Symbolfoto)
Die beiden Männer beschuldigen sich gegenseitig. (Symbolfoto)
Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Wolfenbüttel. Ein Streit am Stadtmarkt in Wolfenbüttel ist am frühen Sonntagmorgen aus dem Ruder gelaufen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren ein Gast und ein Mitarbeiter eines Lokals in Streit geraten. Der 36-jährige Gast soll dabei versucht haben, den 42-jährigen Mitarbeiter mit einem abgerissenen Kleiderhaken zu schlagen, dieser konnte die Attacke allerdings abwehren.

-----------------------

Mehr aus Wolfenbüttel:

-----------------------

Anderen Angaben zufolge soll der Mitarbeiter zuerst auf den Gast losgegangen sein, diesen gewürgt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Die Polizei ermittelt nun wegen der gegensätzlichen Angaben gegen beide Männer. Der 36-jährige Partygast wurde bei dem Streit leicht im Gesicht und an der Hand verletzt und vorsorglich ins Klinikum gebracht. (mvg)