Wolfenbüttel 

Baum-Unfall in Baddeckenstedt: Drei Schwerverletzte - 19-Jähriger in Lebensgefahr

Am Donnerstagabend wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Baddeckenstedt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die K81 zwischen Steinlah in Richtung Haverlah alarmiert.
Am Donnerstagabend wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Baddeckenstedt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die K81 zwischen Steinlah in Richtung Haverlah alarmiert.
Foto: Christian Harbich / Gemeindebrandmeister Samtgemeinde Baddeckenstedt

Baddeckenstedt. Auf der K81 hat es zwischen Steinlah in Richtung Haverlah einen schweren Unfall gegeben. Ein Auto mit drei Insassen ist am Donnerstagabend in der "Kenna-Kurve" nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum gekracht.

Mann nach Unfall in Baddeckenstedt in Lebensgefahr

Laut Polizeisprecher Frank Oppermann wurden alle drei Insassen schwer verletzt, bei dem 19-jährigen Beifahrer bestand am Abend noch Lebensgefahr. Ob er inzwischen über den Berg ist, konnte Oppermann nicht sagen.

Der junge Mann musste laut Polizei von der Feuerwehr aus dem völlig zerstörten Auto befreit werden. Gleiches gilt für den 22-jährigen Fahrer. Eine 20-jährige Frau, die auf der Rückbank saß, konnte sich selbst befreien. Alle drei kamen ins Krankenhaus.

Die Polizei vermutet, dass der Fahrer auf der nassen Fahrbahn zu schnell unterwegs war. Die K81 war entsprechend gesperrt. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. (ck)