Wolfenbüttel 

Wo ist der hübsche Polizist? Brünette (21) aus Wolfenbüttel sucht ihn

Eine Frau mit brünetten Haaren aus Wolfenbüttel ist auf der Suche nach einem Polizisten. Sie startete ihre Suche über die App „Spotted“.
Eine Frau mit brünetten Haaren aus Wolfenbüttel ist auf der Suche nach einem Polizisten. Sie startete ihre Suche über die App „Spotted“.
Foto: imago/Westend61

Wolfenbüttel. Viele Frauen sehen ihren Traumprinzen mitten auf der Straße, trauen sich dann aber nicht ihn anzusprechen oder haben die Situation einfach nicht genutzt. So ist es auch einer jungen Frau (21) aus Wolfenbüttel passiert.

Wo ist der hübsche Polizist? Brünette (21) aus Wolfenbüttel sucht nach ihm

Über die lokale Dating-App „Spotted“ versucht sie jetzt den Mann aus Wolfenbüttel wiederzufinden, der ihr ins Auge gefallen ist. In der App kann man Leute wiederfinden, denen man begegnet ist.

Dort schreibt sie: „Ich, w21, spotte den hübschen Polizisten, den ich am 23. April in der Innenstadt gesehen habe. Es war ungefähr 15 Uhr, als er in einem VW-Kombi an mir vorbei gefahren ist (Beifahrersitz)“

Doch bei dem Suchaufruf möchte die junge Frau anonym bleiben. Im Gespräch mit News38 erzählt sie, dass er ihr vorher schon einmal über den Weg gelaufen sei. Damals saß er auch im Streifenwagen. „Ich fand ihn süß“, schwärmt die 21-Jährige.

Als sie dann vergangene Woche nach ihrem frühen Feierabend noch Einkäufe erledigen wollte, ist sie zu einem Schmuckgeschäft in der Innenstadt spaziert (Lange Herzogstraße) „Durch die Glastür habe ich dann eine Streife langsam entlang fahren sehen und ihn sofort wiedererkannt“, erzählt sie.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Großalarm in Wolfenbüttel: Klostergut Heiningen steht in Flammen

Zugversuche auf der Jasperallee in Braunschweig: Bleiben die "alten" Bäume standhaft?

„Shopping Queen“ in Wolfsburg: Als Kandidatin Maria DAS kaufen will, kommt Guido Maria Kretschmer nicht mehr klar

-------------------------------------

Am Forum in Wolfenbüttel habe sie sie den Polizisten dann noch einmal zehn Minuten später wiedergesehen, weil der Streifenwagen wohl gedreht hatte und in die andere Richtung zurückfuhr.

So beschreibt sie ihren hübschen Polizisten:

  • Er ist blond und habe ein sympathisches und aufgeschlossenes Gesicht.
  • Sie schätzt, dass er etwa 25 bis 30 Jahre alt ist.

Die 21-Jährige selbst habe schulterlange braune Haare, hatte eine hellblaue Jeans an. Außerdem trug sie eine Jeansjacke, schwarze Schuhe, ein weißes T-Shirt und eine beige Handtasche.

Ob der Polizist sie überhaupt wahrgenommen hat, weiß sie leider nicht genau. Aus dem Augenwinkel könnte er sie gesehen haben. Jetzt hofft sie aber, dass er sich bei ihr über „Spotted“ meldet. Wir drücken ihr die Daumen und hoffen auf ein Happy End! (js)