Wolfenbüttel 

Raser in Schöppenstedt: Mann (45) wird zum "unrühmlichen Spitzenreiter"

Mit 45 Km/h zu schnell ist ein Raser in Schöppenstedt erwischt worden. (Symbolbild)
Mit 45 Km/h zu schnell ist ein Raser in Schöppenstedt erwischt worden. (Symbolbild)
Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Wolfenbüttel. Ein Raser hat in Schöppenstedt im Landkreis Wolfenbüttel einen schweren Bleifuß bewiesen und ist dabei prompt von der Polizei erwischt worden.

Wie die Polizei in Wolfenbüttel am Mittwoch mitteilte, hatten die Beamten am Dienstagmorgen zwischen 11 und 12 Uhr auf de B82 zwischen Dahlum und Schöppenstedt die Geschwindigkeit von Autofahrern kontrolliert.

----------------------------------

Mehr aus Wolfenbüttel:

----------------------------------

Dabei wurden insgesamt 15 Autos kontrolliert, sechs von ihnen waren schneller als mit den erlaubten 70 Stundenkilometern unterwegs.

Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 45-jähriger Autofahrer, der mit 150 km/h durch die Messstelle fuhr. Er hat nun mit einem Bußgeld in Höhe von 600 Euro, 3 Monaten Fahrverbot und 2 Punkten zu rechnen. (mvg)