Wolfenbüttel 

Nach Angriff auf Feuerwehrmann in Wolfenbüttel: Autofahrer wird der Prozess gemacht

Während eines Einsatzes in Wolfenbüttel wurde ein Feuerwehrmann von einem Autofahrer angegriffen.
Während eines Einsatzes in Wolfenbüttel wurde ein Feuerwehrmann von einem Autofahrer angegriffen.
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. Weil ein Mann einem Feuerwehrmann in Wolfenbüttel über den Fuß gefahren sein soll, wird ab Donnerstag vor dem Amtsgericht verhandelt.

Wie die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet, soll der Mann den Feuerwehrmann zunächst mit seinem Auto bedrängt haben und ihm dann über den Fuß gefahren sein. Der Vorfall soll sich am Harztorplatz in Wolfenbüttel während eines Einsatzes der Wehr ereignet haben.

Wolfenbüttel: Zwei Angriffe auf Feuerwehrleute am selben Tag

Während des Einsatzes im Januar dieses Jahres waren zwei Einsatzkräfte angegriffen worden, weil sie den Autofahrern die Einfahrt in den für die Lösch- und Rettungsarbeiten abgesperrten Bereich verwehrt hatten.

-------------------------------------------

Mehr Themen aus Wolfenbüttel:

Autofahrer, aufgepasst! Hier wird im Landkreis Wolfenbüttel geblitzt

Wolfenbüttel ist ganz aus dem Häuschen – neue Farbkleckse in der Stadt

Heftiger Unfall im Landkreis Wolfenbüttel: Vorfahrt missachtet - Auto überschlägt sich

-------------------------------------------

„Ich bin stinksauer“, erklärte Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink nach dem unglaublichen Vorfall. Mehr dazu kannst du hier nachlesen>>>

Wie oft derlei Fälle vorkommen und wie Bürger teilweise mit den Feuerwehrleuten umgehen, kannst du bei der „Braunschweiger Zeitung“ nachlesen. (cs)