Wolfenbüttel 

Landkreis Wolfenbüttel: Polizei entdeckt Suff-Fahrer – er schläft auf der Ladefläche

In Flöthe hat die Mann einen Betrunkenen erwischt; er soll vorher mit einem Transporter gefahren sein (Symbolbild).
In Flöthe hat die Mann einen Betrunkenen erwischt; er soll vorher mit einem Transporter gefahren sein (Symbolbild).
Foto: imago images / onw-images

Flöthe. In Flöthe hat die Polizei einen betrunkenen Transporterfahrer erwischt – wenn auch nicht am Steuer. Laut Polizei hatte ein Zeuge den 22-Jährigen am frühen Sonntagmorgen beobachtet.

In der Lindenstraße entdeckten die Beamten dann zunächst den verdächtigen, abgestellten Ford-Transit. Mehr noch: Auch Erbrochenes war zu erkennen – und sicher auch zu riechen.

Flöthe: Fahrer hat 1,2 Promille intus

Den Fahrer fanden die Polizisten dann letztlich auch noch. Der 22-Jährige hatte sich auf die Ladefläche gelegt und war dort eingeschlafen. Er pustete 1,2 Promille.

Dem Mann mussten daher zwei Blutproben entnommen werden. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. (ck)