Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Linienbus kracht mit Auto zusammen – Mann in Lebensgefahr!

Der Fahrer des VW Golf wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Der Fahrer des VW Golf wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
Foto: news38.de

Wolfenbüttel. Auf der L495 hat es zwischen Wolfenbüttel Linden und Wendessen zwischen einem Linienbus und einem Auto gekracht.

Durch den Unfall in Wolfenbüttel wurden zwei Menschen verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei berichtet, schwebt der Autofahrer (23) in Lebensgefahr. Der Busfahrer (47) wurde leicht verletzt.

Linienbus und Auto krachen bei Wolfenbüttel zusammen

Gegen 6.15 Uhr ist der Linienbus mit einem Auto zusammengeprallt. Nach ersten Angaben der Polizei sei der 23-jährige Fahrer eines VW Golf auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Warum, ist noch unklar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Michael Schumacher: DIESE Nachricht lässt Ehefrau Corinna wieder lächeln

Landkreis Gifhorn: Schwerer Unfall – Auto kollidiert mit mehreren Bäumen

Schwerer Unfall im Kreis Gifhorn: Quad überschlägt sich – Mann macht einen fatalen Fehler

-------------------------------------

Der Busfahrt habe noch gebremst, konnte den Aufprall aber nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall rutschte der Linienbus in den Straßengraben, das Auto wurde 50 Meter weiter über die Straße geschleudert. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich glücklicherweise keine Fahrgäste im Bus.

Landstraße war zwei Stunden voll gesperrt

Ein Bergungsteam konnte den Bus aus dem Graben zu ziehen, er konnte seine Fahrt fortsetzen. Der VW Golf musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 30.000 Euro.

Aufgrund der Bergungs- und Rettungsarbeiten musste die L495 für circa zwei Stunden gesperrt werden. (fb, abr)