Wolfenbüttel 

Jägermeister Platzhirsch aus Wolfenbüttel dankt ab - hier hat er seinen letzten Festival-Auftritt

Foto: Jägermeister

Wolfenbüttel. Jetzt ist endgültig Schluss. Mit dem heutigen Sonntag hatte der Jägermeister Platzhirsch aus Wolfenbüttel seinen letzten Auftritt.

Ein letztes Mal hat der Festival-Riese von Jägermeister sein Geweih erhoben - auf dem Highfield-Festival.

Jägermeister Platzhirsch dankt ab - das war's!

Der 20 Meter hohe, hölzerne Hirsch war für viele Festival-Gänger ein absolutes Muss. Bei Facebook zeigen sich viele Fans traurig. „Warum letzte Saison?“, fragt ein Nutzer betrübt. Jägermeister sagt dazu nur: „Der Platzhirsch hat genug gefeiert.“

Andere planen schon, den Platzhirsch zu adoptieren. So scherzt eine Nutzerin: „Hab ein neues Zuhause fürs Wochenende für dich/für euch gefunden“. Ein anderer schreibt: „Wenn ihr den Hirsch loswerden möchtet, in meinem Garten ist Platz“.

Viele werden wohl nie das flammende Geweih und die rauchenden Nüstern des Koloss' vergessen. Auch die ein oder andere Trink-Geschichte dürften Festival-Fans mit dem Tier verbinden.

--------------------------

Mehr aus Wolfenbüttel

Wolfenbüttel: Mann verlässt Gaststätte im Morgengrauen - dann passiert es

Wolfenbüttel: Mysteriöses Tier entdeckt - Nutzer bei Facebook rätseln

Mehr Themen

Wolfsburg: Das Kleber-Phantom schlägt zu - schon wieder!

Wolfsburg: Hunde-Besitzer kämpfen für ihre Tiere - „Das lassen wir uns nicht mehr bieten!“

-------------------------

Doch jetzt ist endgültig Schluss. Ob und was Jägermeister künftig auf den Festivals plant, ist noch nicht bekannt. (abr)