Wolfenbüttel 

Unfall in Wolfenbüttel: Zwei Verletzte bei Crash in Linden

Zwei Menschen wurden bei dem Unfall in Wolfenbüttel verletzt.
Zwei Menschen wurden bei dem Unfall in Wolfenbüttel verletzt.
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. In Wolfenbüttel hat es einen Unfall gegeben. Zwei Menschen wurden verletzt, wie schwer ist noch unklar.

Passiert ist der Unfall gegen 13.20 Uhr auf der Halberstädter Straße, zwischen der Kreuzung Neindorfer Straße und der Firma MKN. Dort sind zwei Autos zusammengestoßen.

Einsatz für Ortsfeuerwehren Linden und Wolfenbüttel

Zunächst hieß es, jemand sei eingeklemmt. Die Ortsfeuerwehren Linden und Wolfenbüttel wurden alarmiert.

„Die Meldung bestätigte sich nicht - ein Fahrer war eingeschlossen, er konnte das Auto nicht verlassen, da das andere Unfallfahrzeug direkt daneben stand“, berichtet Feuerwehrsprecher Tobias Stein. Der Rettungsdienst Wolfenbüttel brachte die Verletzten ins Klinikum.

Öl verteilt sich wegen des Regens auf der Straße

Wegen des starken Regens verteilte sich das ausgelaufene Öl auf der Straße. Die Feuerwehr streute Ölbindemittel aus, eine Kehrmaschine der Städtischen Betriebe rückte an und beseitigte die Verureinigungen.

-------------------

Mehr aus Wolfenbüttel:

-------------------

Im Bereich Linden kam es wegen des Unfalls zu Staus. Unter anderem auf der Lindener Straße und der Langen Straße war Geduld gefragt.

Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die Bergung der Unfallautos. Genauere Informationen zum Unfallhergang gibt es noch nicht.

Mehr Infos sowie Fotos folgen.