Wolfenbüttel 

Wald in Wolfenbüttel: Unbekannte entsorgen massenhaft alte Reifen – ein Detail ist verdächtig

150 Altreifen wurden in einem Wald im Kreis Wolfenbüttel abgelegt.
150 Altreifen wurden in einem Wald im Kreis Wolfenbüttel abgelegt.
Foto: Polizei Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Unfassbare Geschichte aus einem Wald im Kreis Wolfenbüttel! Unbekannte haben im Oderwald alte Autoreifen entsorgt – und zwar gleich 150 Stück!

Die Polizei Wolfenbüttel grenzt die Tatzeit ein. Demnach müssen die Täter die Altreifen zwischen Dienstag, 8. Oktober, 16 Uhr und Mittwoch, 9. Oktober, 17.45 Uhr im Wald entsorgt haben. Sehr wahrscheinlich kamen sie in der Dunkelheit.

Wald in Wolfenbüttel: 150 Reifen illegal entsorgt

Auffällig und womöglich eine Spur: Auf einem der Reifen war mit gelber Kreide der Name "Scholz" auf die Lauffläche geschrieben.

Die Polizei sucht Hinweise zur Herkunft der Reifen. Telefon: 05331/9330.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Erst am Montag hatte eine illegale Entsorgung im Wald für Schlagzeilen gesorgt. Im Harz waren deswegen vier seltene Kühe qualvoll verendet. >> Hier geht es zu diesem traurigen Fall (ck)