Wolfenbüttel 

Kreis Wolfenbüttel: Autofahrer überholt in S-Kurve – dann kommt es zum schweren Unfall

Ein Autofahrer aus Braunschweig hat im Kreis Wolfenbüttel einen Unfall gebaut. (Symbolbild)
Ein Autofahrer aus Braunschweig hat im Kreis Wolfenbüttel einen Unfall gebaut. (Symbolbild)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Wolfenbüttel. Ein Autofahrer aus Braunschweig hat bei einem schweren Unfall im Kreis Wolfenbüttel vergleichsweise noch Glück gehabt. Er wurde „nur“ leicht verletzt, berichtet die Polizei.

Demnach war der 56-Jährige am Donnerstagvormittag auf der K513 zwischen Vahlberg und Schöppenstedt unterwegs. In der dortigen S-Kurve überholte er ein anderes Fahrzeug.

Mehrfacher Überschlag im Kreis Wolfenbüttel

Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrfach und blieb letztlich auf dem angrenzenden Acker auf dem Dach liegen.

Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Der 56-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon – aber trotzdem ins Krankenhaus. An seinem Wagen entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

---------------

Mehr von uns:

---------------

Es war nicht der einzige schwere Unfall am Donnerstag. Am Abend verunglückte ein 19-jähriger Autofahrer zwischen Lengede und Woltwiesche. Auch in Wolfsburg gab es einen heftigen Crash. (ck)