Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Dame geht mit Trolley über Straße – kurz vorm Ziel: eine Katastrophe!

Eine Seniorin ist in Wolfenbüttel lebensbedrohlich verletzt worden. (Symbolbild)
Eine Seniorin ist in Wolfenbüttel lebensbedrohlich verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: Jens Kalaene / dpa

Wolfenbüttel. Eine ältere Dame wurde in Wolfenbüttel Opfer eines furchtbares Unglück. Die Ärzte müssen um ihr Leben kämpfen.

Wie die Polizei mitteilte ereignete sich der Unfall am späten Mittwochnachmittag in Wolfenbüttel gegen 17.30 Uhr auf der Halberstädter Straße.

Wolfenbüttel: Fußgängerin bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

Nach ersten Ermittlungen überquerte die Passantin mit ihrem Einkaufstrolley die Halberstädter Straße an der dortigen Querungshilfe für Fußgänger.

Fast hätte sie die Straße überquert – doch dann geschah das Unheil.

Ein 40-jähriger Autofahrer, der mit seinem VW auf der Halberstädter Straße in Richtung Stadt unterwegs war, erkannte die dunkel gekleidete Fußgängerin offensichtlich zu spät.

--------------------------------------

Themen des Tages bei news38.de

--------------------------------------

Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung wurde die Fußgängerin frontal erfasst. Sie flog auf die Motorhaube und wurde anschließend auf die Fahrbahn geschleudert.

Durch den Zusammenstoß zog sich die Seniorin nach ersten Erkenntnissen lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Zu ihrer jetzigen Verfassung, konnte die Polizei keine Angaben machen.

Wolfenbüttel: Straße nach schrecklichem Unfall voll gesperrt

Während der Unfallaufnahme musste die Halberstädter Straße für etwa 30 Minuten für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Hierdurch kam es zu StauVerkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren Polizei, Notarzt und Rettungsdienst. (aj)