Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Zwei Autos in Flammen – aus diesem Grund

In Wolfenbüttel brannten am Montagmorgen zwei Autos.
In Wolfenbüttel brannten am Montagmorgen zwei Autos.
Foto: Rudolf Karliczek

Wolfenbüttel. Von diesem Schreck muss sich der Autofahrer erst einmal erholen: Am Montagmorgen ist in Wolfenbüttel ein Fahrzeug in Brand geraten.

Laut Polizei habe ein Auto im Bereich der Motorhaube während der Fahrt plötzlich begonnen, zu brennen. Der Mann hielt an und stellte seinen Pkw in der Kanzleistraße in Wolfenbüttel ab. Er alarmierte sofort die Rettungskräfte.

Wolfenbüttel: Auto fängt während Fahrt an zu brennen

Doch bevor Polizei und Feuerwehr aus Wolfenbüttel eintrafen, gingen die Flammen auch auf das davorparkende Auto über, das auch in Brand geriet.

--------------------

Weitere News aus Wolfenbüttel:

Hund löst Feuerwehreinsatz in Wolfenbüttel aus – durch DIESE Aktion

RTL in Wolfenbüttel: Reportage rollt jetzt DIESEN Fall wieder auf

Top-Themen des Tages:

Braunschweig: Brand in Bahnhof-Nähe +++ Straße gesperrt +++ Löscharbeiten gestalten sich schwierig

VW setzt ausgerechnet auf dieses Modell – Kritik vorprogrammiert

--------------------

Zwei Autos und Rolladen beschädigt

Zudem wurde ein Rollladen eines Wohnhauses an der Kanzleistraße in Wolfenbüttel beschädigt.

Brandursache ist ein technischer Defekt. Verletzt wurde niemand. (cs)