Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Gefährliche Infektionskrankheit in Kita nachgewiesen – bereits zweiter Fall bestätigt!

In einer Kita im Landkreis Wolfenbüttel ist TBC ausgebrochen. Die Gemeinde Cremlingen beruhigt zunächst. (Symbolfoto).
In einer Kita im Landkreis Wolfenbüttel ist TBC ausgebrochen. Die Gemeinde Cremlingen beruhigt zunächst. (Symbolfoto).
Foto: dpa

Cremlingen. In einer Kita im Landkreis Wolfenbüttel ist ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin an einer gefährlichen Infektionskrankheit erkrankt: Tuberkulose (TBC). Das hat die Gemeinde Cremlingen jetzt öffentlich gemacht. Betroffen ist die Kita „Elmwichtel“ in Abbenrode.

Der oder die Mitarbeiter/in sei in der vergangenen Woche an der Infektionskrankheit erkrankt, hieß es am Dienstagmorgen aus der Gemeinde. Mehr Details waren aus Wolfenbüttel jedoch nicht zu erfahren.

Nur so viel: Man habe sofort alle notwendigen Schritte eingeleitet. Wie die „Wolfenbütteler Zeitung“ berichtet, blieb es jedoch nicht bei dem einen nachgewiesenen Fall.

Wolfenbüttel: Gesundheitsamt bestätigt Verdacht

Am Dienstag wurde auch ein Kind positiv auf Tuberkulose getestet.

Nach dem Bekanntwerden der ersten Erkrankung wurde zunächst das Gesundheitsamt des Landkreises Wolfenbüttel über den Verdachtsfall informiert. „Dieser Verdacht hat sich leider sehr schnell bestätigt“, so Bürgermeister Detlef Kaatz. Alle betroffenen Eltern und Mitarbeiter seien persönlich informiert worden.

Am vergangenen Donnerstag habe es dann einen gemeinsamen Info-Abend des Gesundheitsamts und der Gemeinde Cremlingen gegeben, bei dem über Infektionswege, Auswirkungen der Tuberkulose sowie notwendige Tests informiert wurde.

Wolfenbüttel: Ständiger Austausch wegen TBC-Fall

„Die Gemeinde steht im ständigen Austausch mit dem Gesundheitsamt und wird alle notwendigen Maßnahmen treffen“, erklärt Kaatz weiter. „Alle Betroffenen sind bekannt und werden durch das Gesundheitsamt betreut.“

Nach bisherigen Erkenntnissen bestehe für die allgemeine Bevölkerung keine Gefahr. Auch der Betrieb in der kleinen Kita laufe ganz normal weiter.

21 Kinder würden hier betreut, sagte Cremlingens Kita-Leiterin Catrin Brenner zu news38.de. Damit handelt es sich um die kleinste gemeindeeigene Einrichtung in der Ortschaft Abbenrode.

Was ist eigentlich Tuberkulose (TBC)?

TBC ist eine durch Bakterien verursachte, chronisch verlaufende Infektionskrankheit. Sie wird durch Tröpfchen übertragen und trifft meist untergewichtige, körperlich geschwächte oder chronisch kranke Menschen. Aber auch Gesunde können an TBC erkranken.

Meistens befällt die tückische Krankheit die Lungen. TBC lässt sich inzwischen mit Medikamenten gut behandeln und heilen. In den letzten Jahren traten allerdings vermehrt multiresistente Erreger auf, gegen die viele der Medikamente wirkungslos sind. Dann wird die Behandlung entsprechend schwieriger.

----------------

Mehr von uns:

----------------

Die Tuberkulose tritt weltweit auf, in Deutschland gibt es etwa fünf Krankheitsfälle pro 100.000 Einwohner. Weltweit erkranken aber jedes Jahr rund neun Millionen Menschen an TBC – mehr als 1,4 Menschen sterben daran. Gefährlich ist die Situation vor allem im südlichen Afrika sowie in Osteuropa und Zentralasien. (ck)