Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Polizei stoppt Zusteller – sein Promillewert macht sprachlos

Wolfenbüttel: Polizisten kontrollierten den Fahrer eines Transporters. Sein Promillewert im Blut ist erschreckend. (Symbolbild)
Wolfenbüttel: Polizisten kontrollierten den Fahrer eines Transporters. Sein Promillewert im Blut ist erschreckend. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wolfenbüttel. Erschreckender Vorfall im Kreis Wolfenbüttel!

Am Dienstagmorgen hat die Polizei Wolfenbüttel einen Zusteller kontrolliert. Als die Beamten seinen Promillewert erfuhren, dürften sie wohl nicht schlecht gestaunt haben...

+++ Amazon: Über dieses Video lacht das Netz – Paketbotin macht tatsächlich DAS bei der Übergabe +++

Wolfenbüttel: Polizei kontrolliert Zusteller und ist entsetzt über Promillewert

Gegen 6.15 Uhr kontrollierten sie den Fahrer eines Transporters in der Hauptstraße in Kissenbrück. Ein Zeuge hatte die auffällige Fahrweise des aus Braunschweig kommenden Mannes gemeldet, schreibt die Polizei.

---------------------------

Mehr News aus der Region:

---------------------------

Bei der Kontrolle auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes bemerkten die Beamten schließlich, dass der Mann besoffen war. Das Ergebnis des Alkoholtests macht sprachlos.

---------------------------

Strafe ab 1,1 Promille am Steuer:

  • Entzug des Führerscheins für mindestens sechs Monate und maximal fünf Jahren
  • 3 Punkte
  • Geldstrafe nach Tagessätzen oder bis zu einjähriger Gefängnisstrafe
  • Anordnung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU)

---------------------------

Beamten leiten Ermittlungsverfahren ein

Der 46-Jährige hatte nämlich einen Promillewert von 3,09. Für ihn war die Weiterfahrt damit sofort beendet. Die Polizei entnahm dem Zusteller daraufhin noch Blut und stellte seinen Führerschein sicher. Zudem leitete sie ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein. (nk)