Wolfenbüttel 

Kreis Wolfenbüttel: Feuerwehr wird zu einer Ölspur gerufen – doch vor Ort bietet sich ihr ein anderes Bild

Die Feuerwehr Groß Denkte wurde zu einer Ölspur gerufen. Doch vor Ort bot sich den Einsatzkräften ein anderes Bild.
Die Feuerwehr Groß Denkte wurde zu einer Ölspur gerufen. Doch vor Ort bot sich den Einsatzkräften ein anderes Bild.
Foto: Freiwillige Feuerwehr Groß Denkte

Groß Denkte. Eigentlich wurde die Freiwillige Feuerwehr Groß Denkte (Kreis Wolfenbüttel) am späten Donnerstagabend zu einer Ölspur gerufen.

Doch vor Ort bot sich den Einsatzkräften aus dem Kreis Wolfenbüttel ein anderes Bild.

Kreis Wolfenbüttel: Feuerwehr rückt zu nächtlichem Einsatz aus

Der Alarm ging am Donnerstagabend gegen 23.39 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß Denkte ein. Stichwort: „Öl1, Ölspur klein, Ölfleck 6m2 nach VU“. Doch vor Ort bot sich den Einsatzkräften in der Leipziger Straße ein etwas anderes Bild.

Denn augenscheinlich hatte es dort einen Verkehrsunfall mit gleich drei beteiligten Fahrzeugen gegeben. Ein 39 Jahre alter Autofahrer war laut Polizei mit seinem Auto in der Leipziger Straße in Groß Denkte unterwegs, als er nach links von der Straße abkam und mit zwei Autos zusammenkrachte, die auf dem Grundstück abgestellt waren.

------------------------

Mehr Themen von uns:

Braunschweig: Frau beobachtet Mädchen – was sie tun, macht sie einfach wütend: „Absolute Lebensgefahr“

Netto in Salzgitter: Kunden wollen bei Angebot zuschlagen – und erleben ihr blaues Wunder

Wolfsburg: Polizei nimmt Pädophilen fest – so perfide war seine Masche

-------------------------

Fahrer war mit 1,71 Promille unterwegs

Durch die Wucht des Aufpralls wurde eins der Autos gegen eine Gebäudewand geschoben. Auch ein Zaun wurde beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden in etwa auf 27.000 Euro. Alle Autos mussten abgeschleppt werden.

+++A7 bei Hannover gesperrt! Transporter kippt auf Gegenfahrbahn+++

Die hinzugerufene Polizei führte bei dem 39-Jährigen einen Atemalkoholtest durch. Und der brachte einen Wert von 1,71 Promille ans Tageslicht. (abr)