Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Schwerer Unfall nahe der A36 – drei Menschen verletzt

Nahe der A36 in Wolfenbüttel hat es am Dienstag einen schweren Unfall gegeben.
Nahe der A36 in Wolfenbüttel hat es am Dienstag einen schweren Unfall gegeben.
Foto: Tobias Stein / Stadtfeuerwehr Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Bei einem schweren Unfall in Wolfenbüttel sind drei Menschen verletzt worden.

Laut Feuerwehr Wolfenbüttel krachte es am Dienstagmittag in der Nähe der A36.

Wolfenbüttel: Schwerer Unfall nahe der A36

Zum Unfall kam es im Bereich der Abfahrt Wolfenbüttel-West. Aus bisher ungeklärten Gründen krachten dort ein Mercedes und ein VW zusammen. Der Aufprall muss heftig gewesen sein.

Drei Insassen der Unfallautos wurden verletzt. Rettungsteams des DRK brachten sie ins Klinikum Wolfenbüttel. Auch ein Notarzt war auch vor Ort. Wie schwer die Personen verletzt wurden, war zunächst unklar.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Die Feuerwehr Wolfenbüttel rückte an, weil an der Unfallstelle Öl und Kühlmittel ausgelaufen waren. Es sei entsprechend rutschig gewesen, hieß es.

Während des Einsatzes und der Bergung der schwer beschädigten Autos wurde die Kreisstraße kurzzeitig gesperrt. Die Autofahrer brauchten also etwas Geduld.

Ein Abschleppunternehmen nahm die Unfallwagen mit. Für die Feuerwehr Wolfenbüttel war der Einsatz nach einer halben Stunde beendet. (ck)