Wolfenbüttel 

Kreis Wolfenbüttel: Schwerer Unfall! SIE eilten direkt zu Hilfe

Foto: Stadtfeuerwehr Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Schwerer Unfall im Kreis Wolfenbüttel!

Dort sind am Mittwochabend auf der B79 zwischen Wendessen und Wolfenbüttel zwei Autos frontal zusammengestoßen!

Kreis Wolfenbüttel: Fahrer wird schwer verletzt

Der Fahrer eines Autos ist dabei schwer verletzt worden – und ist von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden.

----------------

Das könnte dich auch interessieren

Braunschweig: Gewisse Autofahrer müssen ihren Führerschein umtauschen – sonst drohen Bußgelder!

Schöppenstedt: Großbrand! Betroffene ist schockiert – „In dem Moment funktionieren die Beine nicht mehr“

A2 bei Helmstedt: Irre Verfolgungsfahrt – für einen Autodieb endet sie abrupt

----------------

Die Feuerwehrmannschaften aus gleich zwei Ortschaften mussten zu dem Unfall ausrücken: Einsätzkräfte aus Linden und Wendessen waren an dem Einsatz beteiligt! Bei dem Crash lief Öl aus den Autos: Die Feuerwehr musste deshalb das Öl bestreuen – die B79 blieb dementsprechend gesperrt!

Fußballmannschaft aus Kreis Wolfenbüttel bekommt Lob

Der Unfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe des Wendessener Sportplatzes. Das Besondere: Die Frauen-Fußballmannschaft hatte gerade Training – und eilte direkt zur Unfallstelle.

+++ Niedersachsen: Sturm-Ticker! Irre Windgeschwindigkeiten ++ Messgerät streikt auf dem Brocken +++

Feuerwehreinsatzleiter Marco Dickhut sprach den Frauen ein großes Lob aus: „Die Mannschaft und der Trainer eilten vom Sportplatz und leisteten vorbildlich erste Hilfe an der Unfallstelle und betreuten die Fahrzeuginsassen.“ (jko)