Veröffentlicht inWolfenbüttel

Wolfenbüttel: Frontalcrash mitten in der Stadt – zwei Schwerverletzte

unfall wolfenbüttel ahlumer straße
Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. 

Schwerer Unfall in Wolfenbüttel.

Auf der Ahlumer Straße in Wolfenbüttel hat es am Sonntagmorgen gekracht. Zwei Autofahrer sind frontal zusammengestoßen.

Wolfenbüttel: Schwerer Unfall auf Ahlumer Straße

Der Alarm ging gegen 8.40 Uhr ein. Es hieß, dass jemand in seinem Fahrzeug eingeklemmt sei. Dem war leider auch so. Ein Ford und ein Skoda waren zusammengekracht.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den Ford-Fahrer aus seinem Auto befreien. Der 75-Jährige wurde schwer verletzt. Der 43-jährige Skoda-Fahrer aus dem Kreis Gifhorn wurde ebenfalls schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher zu News38. Rettungsteams brachten die Männer ins Krankenhaus nach Braunschweig.

Im Einsatz waren neben dem Rüstzug der Feuerwehr Wolfenbüttel auch Rettungshubschrauber „Christoph 30“ und zwei Notärzte. Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet.

——————-

Mehr News aus Wolfenbüttel:

——————-

Wolfenbüttel: Unfallursache noch unklar

Auch ein am Straßenrand parkendes Auto wurde etwas beschädigt. Wie es zu dem schweren Unfall in Wolfenbüttel kommen konnte, war zunächst unklar. Die Polizei will das jetzt klären. (ck)