Wolfenbüttel 

Kreis Wolfenbüttel: Autofahrer übersieht zwei Fahrzeuge – mit schlimmen Folgen

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Groß Dahlum. Im Kreis Wolfenbüttel ist es am Montag zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein Mann soll an einer Kreuzung im Kreis Wolfenbüttel in zwei Fahrzeuge geprallt sein – mit dramatischen Folgen.

Kreis Wolfenbüttel: 28-Jähriger fährt in zwei Autos

Der 28-jährige Autofahrer soll am Montag gegen 13.50 Uhr auf der B82 Richtung Schöppenstedt gefahren sein. Auf der Kreuzung zwischen der B82 und der Kreisstraße 13 in Groß Dahlum soll er dann auf zwei vor ihm wartende Fahrzeuge geprallt sein. Eines der beiden Fahrzeuge soll durch den Aufprall in den Gegenverkehr geraten und hier mit ihm entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen sein.

-----------------------------

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse, diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen

-----------------------------

Wie genau es zu dieser Kollision mit den drei Wagen gekommen ist, bleibt bislang noch unklar. Durch den Aufprall sei allerdings ein erheblicher Schaden entstanden. Für die Dauer der Ersthilfe und der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung komplett gesperrt. Vier Fahrzeuginsassen erlitten nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen und wurden von Einsatzkräften in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Kreis Wolfenbüttel: Vier Fahrzeuginsassen schwer verletzt

Die Fahrzeuge wurden schließlich abgeschleppt. Bei dem Unfall ist ein Schaden in Höhe von mindestens 12.000 Euro entstanden.

-----------------------------

Mehr Kreis Wolfenbüttel-Themen:

-----------------------------

Die Ermittlungen laufen. (ali)