VW 

Steigt VW in die Formel 1 ein? DIESE Volkswagen-Pläne wurden nun enthüllt

VW in der Formel 1? 2017 wäre es bereits beinah dazu gekommen. (Symbolbild)
VW in der Formel 1? 2017 wäre es bereits beinah dazu gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Eibner, imago images / imagebroker

Das wäre ein echter Hammer gewesen! VW als Rennstall auf der ganz großen Bühne. Bisher ist es allerdings nicht dazu gekommen.

VW- und Porsche-Motorsportchef Fritz Enzinger verriet nun gegenüber dem Magazin „Speedweek“ wie knapp die Wolfsburger bereits schon einmal vor dem Einstieg in die Formel 1 standen - macht das Hoffnung auf mehr?

VW in der Formel 1?

Max Verstappen, Lewis Hamilton, Kimi Raikönnen oder Nico Hülkenberg in einem VW auf dem Nürburgring im Kampf um Punkte bei der Formel 1? Für viele Motorsportfans sicher eine verlockende Vorstellung.

In einem Interview mit „Speedweek“ verriet VW- und Porsche-Motorsportchef Fritz Enzinger nun, wie es um die Pläne des Konzerns in Sachen Formel 1 steht. Mit einer echten Überraschung.

imago29062208h.jpg

Denn dass wir bislang kein VW-Team an der Starlinie entdecken konnten, hätte sich bereits 2017 beinah geändert.

------------------------------------------

Mehr zu VW

------------------------------------------

Gegenüber „Speedweek“ erklärte der 63-Jährige jetzt nämlich: „Als der Konzernvorstand 2017 einen hocheffizienten Rennmotor in Auftrag gab, wurde bei Porsche nicht nur konzipiert, sondern schon gebaut. Wir waren in die Reglementdiskussionen der FIA und des F1-Promotors Liberty Media involviert.“

Das verhinderte den Start

Man sei „wirklich knapp“ vor einem Einstieg in die Formel 1 gewesen. Doch dann folgte der Rückzug von dem Projekt. Und zwar, weil eine andere Sparte gestärkt werden sollte.

Während der Bauphase habe der Konzern die Entscheidung für E-Mobilität getroffen - und gegen den Start beim der Formel 1.

Da VW bereits angekündigt hat, auch in den nächsten Jahren den Bereich E-Mobilität weiter auszubauen, ist eine erneute Aufnahme eines möglichen Formel-1-Projekts mittelfristig eher unwahrscheinlich. Sehr zum Leidwesen vieler VW-Fans. (dav)