VW 

VW mit großen Plänen – ausgerechnet für DIESES Modell!

VW setzt in den kommenden Jahren auf ein bestimmtes Modell. (Symbolbild)
VW setzt in den kommenden Jahren auf ein bestimmtes Modell. (Symbolbild)
Foto: imago images / Dean Pictures

Wolfsburg. Steht Ärger an im Hause VW? Die Autobauer aus Wolfsburg wollen ausgerechnet die Produktion eines stark diskutierten Modells in den nächsten Jahren ausbauen.

Dabei handelt es sich um polarisierende SUVs. Sie sollen in den kommenden Jahren vermehrt bei VW, aber auch bei den Töchtern Audi, Skoda und Seat produziert werden, wie aus einer Konzernpräsentation laut „Handelsblatt“ hervorgeht. Bei diesen Plänen ist Kritik natürlich vorprogrammiert.

VW setzt besonders auf dieses Modell

Die kommt vornehmlich von Umweltschützern: SUVs sind meist schwerer und verbrauchen mehr Schadstoffe. Doch bei den Kunden sind die Fahrzeuge beliebt.

Bis 2025 soll der Anteil an SUV-Fahrzeugen weltweit auf mehr als 50 Prozent steigen. Vor allem in den USA und Kanada ist die Nachfrage nach den sportlichen Geländewagen hoch.

In den nordamerikanischen Ländern rechnet VW damit, dass der Anteil der Autos in den kommenden fünf Jahren sogar noch auf etwa 70 Prozent steigen wird.

+++ Braunschweig: Brand in Bahnhof-Nähe +++ Straße gesperrt +++ Löscharbeiten gestalten sich schwierig +++

Ähnlich sieht es in Europa und China aus: Dort rechnet der Konzern bis 2025 mit 49 bzw. 56 Prozent SUV-Anteil. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren betrug er lediglich zwölf bzw. 14 Prozent.

Weil die SUV-Offensive bislang erfolgreich sei, gebe es für das Unternehmen keinen Grund, sie nicht weiter auszubauen, so Ralf Brandstätter, VW-Marken-COO.

---------------

Weitere News von VW:

VW: Bye bye! Diesen beliebten City-Flitzer wird es SO nie wieder geben

VW: Auto-Experte mit gewagter These: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass...“

Top-Themen des Tages:

Wetter-Irrsinn – Jörg Kachelmann genervt: „Zum letzten Mal, dann..“

„Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat.1) – Braunschweigerin Samantha gesteht: „Wir haben uns...“

---------------

„Ökologisches Bewusstsein und SUV stehen nicht im Widerspruch“

Von Umweltschützern ist massive Kritik zu erwarten. Ihr will VW gemeinsam mit den Töchtern aber entgegenwirken.

Audi-Vorstandsmitglied Wortmann erklärte: „Ökologisches Bewusstsein und SUV stehen aus unserer Sicht nicht im Widerspruch.“ Die Ingolstädter bieten mit dem Audi e-tron ein SUV an, das rein batteriegetrieben ist.

Auch Volkswagen will nachziehen und bereits Mitte des Jahres mit der Produktion eines Elektro-SUV beginnen.

Zu Weihnachten verschickte der Konzern außerdem eine mysteriöse Weihnachtskarte, mit der VW womöglich ein weiteres Modell ankündigt. Hier alle Infos>>> (cs)