VW 

VW bringt neues Golf-Modell auf den Markt – die 450 Exemplare gibt es nur HIER

Im Mai 2020 soll der neue VW zu den Kunden rollen. (Symbolbild)
Im Mai 2020 soll der neue VW zu den Kunden rollen. (Symbolbild)
Foto: Volkswagen AG; Montage news38.de

Wolfsburg. VW bringt ein neues Modell des Golf 7 heraus. Davon soll es nur 450 Stück geben. Das Sondermodell trägt den Namen „Final Edition“ und soll im Mai 2020 herauskommen. Doch der neue VW Golf 7 R erscheint nicht in Deutschland, schreibt „Auto Bild“.

In den Farben „Viper Green", „Victory Blue" und „Violet Touch“ soll es den neuen VW Golf 7 R bald geben. Und wo? Nur in Australien. VW verabschiedet sich mit diesem Modell von Australien. Denn der Golf 7 wird im Herbst durch den VW Golf 8 abgelöst.

VW bringt neues Golf-Modell raus – es gibt nur 450 Exemplare

Bisher gab es in Australien den Golf 7 nur in den Standard-Farben. Gegen einen Aufpreis von 185 Euro sind die speziellen Farben dann bei der Sonder-Edition erhältlich. Aber: Nur 150 der 450 VW-Modelle werden so lackiert. Die anderen 300 Autos gibt es nur in Schwarz, Weiß und Blautönen.

+++ VW: Entscheidung im „Dieselgate“ – alle Klagepunkte beigelegt +++

Etwa 35.800 Euro müssen VW-Fans aus Australien für den Flitzer hinlegen. Bei dem vollausgestattetem VW Golf 7 R können Kunden auch ein Panoramadach einbauen lassen.

Ebenfalls zur Final Edition gehören:

  • Verbesserte Musikanlage von Dynaudio
  • 19-Zoll-Reifen mit schwarzen Akzenten
  • Sitzbezüge aus Nappa-Leder
  • Zweiliter-Turbovierzylinder mit 290 PS
  • 380 Newtonmeter Drehmoment

+++ VW plant große Änderung für Mitarbeiter – endlich dürfen sie DAS tun +++

Aber: Der VW Gold 7 R für Australien ist zehn PS schwacher als das Europäische Modell, so „Auto Bild“.