VW 

VW Bonus: So hoch ist die Prämie von Volkswagen für die Mitarbeiter diesmal!

VW hat den diesjährigen Bonus bekanntgegeben. (Symbolbild)
VW hat den diesjährigen Bonus bekanntgegeben. (Symbolbild)
Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg. Erfreuliche Nachrichten für die VW-Mitarbeiter: VW hat bei dem Bonus für seine Angestellten noch eine Schippe draufgelegt.

Für das vergangene Jahr bekommen die Tarifbeschäftigten bei VW 4.950 Euro Bonus, wie aus einem Extrablatt der Betriebsratszeitung „Mitbestimmen“ hervorgeht. Das sind 200 Euro mehr als im Jahr zuvor, aber die anvisierte 5.000er-Marke wurde nicht geknackt. Nur bei der Finanztochter.

VW zahlt 4.950 Euro Bonus

Die Erfolgsbeteiligung geht an die gut 100.000 Tarifbeschäftigten der Werke Wolfsburg, Hannover, Emden, Salzgitter, Braunschweig und Kassel.

VW-Tarifbonus von 2012 bis heute:

  • 2020: 4.950 Euro
  • 2019: 4.750 Euro
  • 2018: 4.100 Euro
  • 2017: 2.905 Euro
  • 2016: 3.950 Euro
  • 2015: 5.900 Euro
  • 2014: 6.200 Euro
  • 2013: 7.200 Euro
  • 2012: 7.500 Euro

Nicht unwichtig zu wissen: Bei der Summe handelt es sich um einen Brutto-Betrag. Klassisches Weihnachts- oder Urlaubsgeld gibt es bei VW nicht. Wer in Teilzeit arbeitet, bekommt wegen der geringeren Arbeitszeit entsprechend Abzüge.

Wie üblich hatten die VW-Beschäftigten mit ihrem November-Entgelt bereits eine Vorauszahlung auf die Ergebnisbeteiligung erhalten.

Abzüglich dieser 1690,50 Euro brutto bleiben damit noch 3259,50 Euro brutto. Volkswagen will die verbleibende Summe mit dem Mai-Entgelt auszahlen.

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh ist zufrieden

Ausgehandelt wurde die diesjährige Prämie von VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh und den Betriebsratsvorsitzenden an den Standorten mit dem Volkswagen Konzern.

Osterloh zeigt sich zufrieden: Der Bonus sei ein starkes Zeichen in unsicheren Zeiten. „Ich erinnere nur an die Kraftanstrengung für den Start des neuen Golf, an schwankende Fahrweisen und Verwirbelungen in der Produktion“, sagte er.

Am Ende sei es der Belegschaft jedoch gelungen, „erfolgreich die vereinbarten Produktivitätssteigerungen“ umzusetzen. Am Donnerstag wetterte er dann aber gegen den VW-Vorstand. >> Mehr dazu liest du hier!

Personalvorstand und Arbeitsdirektor Gunnar Kilian erklärte in der Zeitschrift, das „Erfolgsjahr 2019“ werde von der Prämie gut abgebildet.

Dämpfer von Kilian: „Bäume wachsen nicht in den Himmel“

Gleichzeitig dämpfte er aber die weiteren Erwartungen - auch angesichts des Umbruchs in der Autoindustrie: „Die Bäume wachsen nicht in den Himmel.“

Und: „Nicht nur, aber auch wegen Corona steht die Wirtschaft und damit auch Volkswagen vor einem sehr herausfordernden Jahr.“

------------

Mehr von uns:

------------

Auch VW-Boss Herbert Diess sprach von einer „starken Mannschaftsleistung“. Die Mitarbeiter hätten einen wichtigen Beitrag zum geschäftlichen Erfolg von Volkswagen geleistet.

„Mit dem Tarifbonus danken wir für das Engagement und wollen wir jede Einzelne und jeden Einzelnen am Erfolg des Unternehmens beteiligen“, so Diess.

Beim VW-Finanzdienstleister Financial Services fällt der Bonus noch höher aus. Hier gibt es für Vollzeitbeschäftigte im Tarif bei 5.309 Euro. Das seien über 300 Euro mehr als im Vorjahr, hieß es in der Betriebsratszeitung. (ck)