VW 

VW hebt Stundenlöhne – hier bekommen die Mitarbeiter bald mehr Geld

Eine VW-Mitarbeiterin im US-Werk Chattanooga. Auch sie dürfte sich über die neuen Zahlen freuen. (Archivbild)
Eine VW-Mitarbeiterin im US-Werk Chattanooga. Auch sie dürfte sich über die neuen Zahlen freuen. (Archivbild)
Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg. VW zahlt mehr Geld – zumindest den Mitarbeitern im US-Werk Chattanooga. Auch einen neuen Bonus gibt es hier.

US-Medien zitieren den dortigen VW-Boss Tom du Plessis. Demnach soll es für die Beschäftigten in Chattanooga künftig 1,50 Dollar mehr pro Stunde geben.

VW zahlt US-Mitarbeitern mehr Geld

Damit liegt der Basis-Stundenlohn der VW-Mitarbeiter am Band bei umgerechnet 15,31 Euro; Facharbeiter sollen 22,08 Euro bekommen.

Hinzu kommt den berichten zufolge ein Bonus von 16 Prozent des Entgeltes. Den haben die US-Werker in den USA im Februar bekommen.

Sollten sie den Bonus beibehalten – was abhängig von der Wirtschaftsentwicklung und der Leistung ist – könnten die VW-Werker bis zu 58 Dollar Stundenlohn bekommen.

--------------

Mehr zum Thema VW:

--------------

Bei VW in Chattanooga sucht man auch nach neuen Mitarbeitern. Hier soll in zwei Jahren ein neuer E-SUV vom Band laufen... (red)