VW 

VW-Kunden erhalten in der Krise jetzt DIESE freudige Nachricht

VW-Kunden erhalten in der Krise jetzt DIESE freudige Nachricht. (Symbolbild)
VW-Kunden erhalten in der Krise jetzt DIESE freudige Nachricht. (Symbolbild)
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

VW-Kunden können sich endlich freuen! Die vom Dieselskandal betroffenen Kunden sollen nun eine Entschädigungszahlung für den Wertverlust ihres Diesel-Autos vom VW-Konzern erhalten. Der Autokonzern und der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) hatten sich Anfang des Jahres auf einen Diesel-Vergleich geeinigt.

VW-Kunden erhalten freudige Nachricht

Inzwischen hat sich VW mit über 240.000 Diesel-Fahrern auf einen Vergleich geeinigt. Die Summen liegen zwischen 1.350 und 6.250 Euro, je nach Alter und Typ des Diesel-Autos. Insgesamt werden insgesamt über 750 Millionen Euro an die Verbraucher ausgezahlt.

----------------------

Mehr VW-Themen:

VW: Wichtige Entscheidung steht bevor – SO soll es jetzt weitergehen!

VW plant für die Zeit nach Corona – mit DIESER Idee soll ein Neuwagen auch für dich erschwinglicher werden

VW: Nach Sorge um den ID.3 plant der Konzern jetzt DAS

----------------------

Fast 15.000 VW-Kunden haben ihre Vergleichssumme wohl schon auf dem Konto, teilt der Konzern am Donnerstag mit. Bis Ende der kommenden Wochen sollen rund 200.000 Verbraucher die Zahlungen erhalten, deren Vergleichsabschluss VW mit Ablauf der regulären Frist am 20. April bestätigt hat.

Erste Kunden erhalten ihre Zahlungen

Die vom Dieselskandal betroffenen Kunden mussten sich im Vorfeld an einer Musterfeststellungsklage des vzbv gegen den Autokonzern anschließen, um für einen Vergleich berechtigt zu sein. Ende April nahmen die Verbraucherschützer de Klage nach Ablauf der verlängerten Vergleichsfrist zurück. (mia/dpa)