VW 

VW: Massive Kritik gegen Herbert Diess – jetzt bekommt er von ihnen Unterstützung

VW-Boss Herbert Diess steht bei Arbeitnehmervertretern stark in der Kritik. Jetzt kann er sich auf Rückendeckung freuen. (Archivfoto)
VW-Boss Herbert Diess steht bei Arbeitnehmervertretern stark in der Kritik. Jetzt kann er sich auf Rückendeckung freuen. (Archivfoto)

Rückendeckung für VW-Boss Herbert Diess!

Nach der harschen Kritik von VW-Arbeitnehmervertretern am Vorstandsvorsitzenden des größten Autobauers der Welt haben sich die Familien Porsche und Piëch hinter Diess gestellt. Beiden Familien gehört über die Porsche SE die Mehrheit an VW. Auch das Land Niedersachsen habe die Unterstützung für den gescholtenen Diess bekräftigt. Das berichtet der „Business Insider“.

VW: Eigentümerfamilien stehen hinter Diess

Ein Sprecher der Porsche SE zum „Business Insider“: „Die Eigentümerfamilien stehen uneingeschränkt hinter Herrn Diess.“ Auch Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) stehe weiter hinter dem 61-Jährigen. Das Land werde Diess „auch künftig aktiv in seiner Arbeit unterstützen. Das gilt ausdrücklich auch für mich persönlich.“

Doch Diess müsse auch liefern: So erwarten die Eigentümerfamilien und das Land Niedersachsen laut „Business Insider“, dass Diess die Probleme beim Golf 8 und dem E-Auto ID.3 in den Griff bekomme. Zuletzt hätten sich Berichte über Software-Probleme gehäuft.

Betriebsrat hatte Vorstand scharf kritisiert

Ende Mai hatte der Betriebsrat den VW-Vorstand scharf kritisiert. In einem veröffentlichten Brief am 25. Mai hatte man sich „massiv besorgt über die vielen vom Vorstand zu verantwortenden negativen Presseberichte über unser Unternehmen“ gezeigt.

Dabei sei es neben den technischen Problemen bei verschiedenen Modellen auch um das „das Marketing- und Kommunikationsdesaster“ rund um die Instagram-Werbung zum neuen Golf gegangen, bei dem Rassismusvorwürfe im Raum stehen.

++ VW: Diese Golf-Werbung sorgt für Fassungslosigkeit – Bernd Osterloh: „Ich schäme mich für den Spot“ ++

„Schlechte Bild in der Öffentlichkeit gefährdet unsere Arbeitsplätze“

Die Arbeitnehmervertreter weiter: „Dieses schlechte Bild in der Öffentlichkeit zerstört das über Jahrzehnte gewachsene Kundenvertrauen und gefährdet so unsere Arbeitsplätze. Außerdem leidet die ganze Belegschaft jeden Tag unter dem Verlust des Ansehens unseres Unternehmens.“ Jetzt würde es darauf ankommen, dass „der Vorstand alles dafür tut, um verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen.“

----------------------------------

Mehr News zu VW:

++ VW bringt neuen SUV raus – doch es gibt einen Haken ++

++ VW: Rückruf bei zwei Modellen! Experten schlagen Alarm – „Im Extremfall könnte das Gehäuse...“ ++

++ VW rüstet trotz Corona auf – und investiert 78 Millionen Euro in DIESES Projekt ++

----------------------------------

Daran wird sich jetzt Diess messen müssen. (mg)