VW 

Corona: VW-Mitarbeiter aus Gifhorn am Coronavirus erkrankt – er verlor dadurch sein Gehör!

Ein VW-Mitarbeiter aus Gifhorn verlor wegen des Coronavirus sein Gehör. (Symbolbild)
Ein VW-Mitarbeiter aus Gifhorn verlor wegen des Coronavirus sein Gehör. (Symbolbild)
Foto: imago images / regios24

Gifhorn. Tragische Geschichte eines VW-Mitarbeiters aus Gifhorn.

Zunächst vermutete der Arzt einen grippalen Infekt, doch sechs Tage später bekam ein VW-Mitarbeiter aus Gifhorn die Diagnose: Coronavirus! Sein Zustand verschlechterte sich rapide. Bis heute spürt er noch dir gravierenden Folgen...

Das war im März dieses Jahres. Jetzt, Wochen später, hat er Corona überstanden. Doch sein Leben ist nicht mehr wie zuvor. Denn der VW-Mitarbeiter verlor durch die Erkrankung sein Gehör. Darüber sprach er mit der „Bild“.

VW-Mitarbeiter aus Gifhorn an Corona erkrankt

Der Zustand des 60-Jährigen sei schlecht gewesen. Atemnot, künstliches Koma, wochenlanger Krankenhausaufenthalt, am Ende bekam er das Malaria-Mittel Remdisivir.

Der Gifhorner glaubt: „Möglicherweise hat das meinen Zustand erheblich verbessert. Sonst wäre ich jetzt beim Heiligen Petrus.“

+++Tchibo Salzgitter: Nachfolger gefunden – DAS sind die Pläne für den Laden in Lebenstedt+++

Auch seine Familie, zwei Kinder und seine Frau, hätten sich angesteckt. Doch bei ihnen verlief die Krankheit harmlos, berichtet „Bild“. Der 60-Jährige hingegen habe noch heute mit den Folgen zu kämpfen.

-----------------------------

Mehr von uns:

VW: Extrem-Hitze im Werk Wolfsburg – diese Maßnahmen ergreift der Konzern jetzt

Kreis Gifhorn: Lauter Knall im SUV – und schon steht der Wagen komplett in Flammen

Braunschweig: Dieses Detail wird bald in der Innenstadt zu sehen sein – „wichtiges Signal“

----------------------------

Schock nach Erkrankung: 60-Jähriger verliert Gehör

Durch das Virus habe er sein Gehör verloren. Am dem rechten Ohr komplett, auf dem linken Ohr sei nur noch minimales Restgehör zurückgeblieben. Er habe dann eine elektronische Hörprothese bekommen, damit könne er nun wieder Stimmen wahrnehmen.

Symptome bei Covid-19:

  • häufigste Symptome: Fieber, trockener Husten, Müdigkeit
  • seltenere Symptome: Gliederschmerzen, Halsschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen, Bindehautentzündung, Kopfschmerzen, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Verfärbung an Fingern oder Zehen oder Hauptausschlag

+++ Corona in Niedersachsen: Weil verteidigt Gütersloh-Sperre ++ Gastronom pocht auf Entschädigung +++

Professor Thomas Lenarz von der Medizinischen Hochschule Hannover bestätigt gegenüber „Bild“, dass es bislang drei Corona-Fälle in Hannover gegeben hat, bei denen das Gehör durch das Virus geschädigt wurde. Auch in anderen Kliniken habe es ähnliche Erfahrungen gegeben.

Neuer Corona-Hotspot in Salzgitter

Und während das Coronavirus in unserer Region immer weiter zurückgeht, macht ein neuer Hotspot in Salzgitter Sorge. Was genau dort passiert ist, liest du HIER. (abr)