VW 

VW Golf 8 punktet mit besonderem Feature – während alle anderen Autobauer genau damit versagen

Ein Feature des neuen VW Golf 8 versetzt Experten in Verzückung.
Ein Feature des neuen VW Golf 8 versetzt Experten in Verzückung.
Foto: imago images / Jan Huebner

Wolfsburg. Endlich wieder gute Nachrichten für den VW Golf 8!

Ein Feature des neuen Modells sorgt bei den Experten vom ADAC geradezu für Verzückung – und für positive VW-Schlagzeilen. Denn das Türöffnersystem des Wagens ist laut einer Untersuchung viel sicherer als das seiner Konkurrenten.

VW: Sicherheitsfeature begeistert Experten

Die sogenannten Keyless-System-Türöffnersysteme sind in den meisten Kompaktklasse-Autos eingebaut. Diese stehen seit langem in der Kritik, denn sie machen Autodieben den Fahrzeugklau mehr oder weniger leicht.

Die Technik der Kriminellen ist einfach: Die Diebe verlängern das Funksignal des Schlüssels und verschaffen sich so Zutritt zum Wagen. Dass das in der Tat gar nicht so schwierig ist, zeigt eine Untersuchung des ADAC.

VW Golf besteht Sicherheits-Härtetest

Von den über 350 getesteten Fahrzeugen ließen sich so fast alle öffnen – eben mit Ausnahme des neuen Golf 8!

---------------------

Mehr VW-Themen:

Unfassbar, wie viel Kohle Ex-Chef Matthias Müller pro Tag so scheffelt – im Ruhestand!

VW macht Schluss mit Kurzarbeit – alle Mitarbeiter dürfen wieder ans Band

VW zieht die Reißleine bei Facebook: „Für uns nicht akzeptabel“

---------------------

Der Wagen sei das erste Fahrzeug in der Kompaktklasse, dessen Keyless-System sich nicht durch ein verlängertes Funksignal austricksen lässt. Der Grund dafür liegt auch hier wieder in der Technik: Das System im Golf basiere auf der „Ultra-Wide-Band“-Technik.

------------------

Das ist der VW Golf 8

  • Premiere am 24. Oktober in der Autostadt
  • Wegen verschiedener technischer Probleme kassierte das neue Modell immer wieder negative Schlagzeilen
  • Ende 2020 soll es auch einen Kombi geben

------------------

So funktioniert die sichere Schlüsseltechnik bei VW

Die sorgt dafür, dass das Fahrzeug die tatsächliche Entfernung zum Schlüssel erkennt. Das Auto lässt sich also nur dann öffnen, wenn der Schlüssel wirklich in der Nähe ist.

Die Tester vom ADAC scheiterten an diesem Sicherheitssystem. Mit einer selbstgebauten Funkverlängerung haben sie den Golf 8 nicht öffnen können. Dieselbe Technik komme auch bei Fahrzeugen aus der Ober- und Luxusklasse zum Einsatz.

Dafür hapert der Verkaufsstart des Golf 8 extrem, wie VW-Händlerchef Dirk Weddingen von Knapp berichtet. Woran das seiner Aussage nach liegt, erfährst du hier. (vh)