VW 

VW macht Schluss mit Kurzarbeit – alle Mitarbeiter dürfen wieder ans Band

VW hatte die Mitarbeiter während der Corona-Krise in Kurzarbeit geschickt. (Archivbild)
VW hatte die Mitarbeiter während der Corona-Krise in Kurzarbeit geschickt. (Archivbild)
Foto: Swen Pförtner/dpa

Wolfsburg. VW beendet die Kurzarbeit in den deutschen Werken. Rund drei Monate nach dem Beginn der starken Corona-Einschränkungen in der Produktion habe die Kurzarbeit in den deutschen Volkswagen-Werken ein Ende, hieß es am Dienstag aus Wolfsburg.

Betroffen sind also die VW-Standorte Wolfsburg, Braunschweig, Salzgitter, Chemnitz, Emden, Hannover, Kassel und Osnabrück. In Dresden und Zwickau war bereits vor längerer Zeit die Kurzarbeit beendet worden.

Ende der Kurzarbeit bei VW zum 1. Juli

Ab Mittwoch (1. Juli) sollen die Schichtpläne wieder vollständig besetzt werden. Das bedeutet für die Mitarbeiter: Die geregelte Arbeitszeit geht wieder los, aber auch das volle Gehalt wird wieder bezahlt.

-------------

Mehr VW-Themen:

-------------

Nach der vorübergehenden Schließung der Produktion in der ersten akuten Phase der Corona-Krise hatte VW vielerorts Kurzarbeit angemeldet. Durch die Öffnung der Autohäuser und die Angebote zur Verkaufsförderung habe sich die Auftragslage zuletzt positiv entwickelt, so Volkswagen.

„Da eine Einschätzung der weiteren Entwicklung der Situation jedoch schwierig bleibt, beobachten wir diese weiterhin sehr genau, um bedarfsgerecht reagieren zu können“, so Personalmanager Arne Meiswinkel.

Auslastung der Werke liegen bei bis zu 95 Prozent

Andreas Tostmann, Vorstand für Produktion und Logistik der Marke Volkswagen Pkw, unterstreicht: „Wir steuern die Produktion der Marke Volkswagen daher nach wir vor sehr genau entsprechend der Entwicklung der Märkte und der Nachfrage unserer Kunden.“

-------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

-------------

Die Auslastung der deutschen Werke der Marke Volkswagen liegt aktuell zwischen 75 und 95 Prozent verglichen mit dem Produktionsniveau von vor Beginn der Corona-Pandemie.

Tausende Mitarbeiter waren wegen der Corona-Krise in Kurzarbeit geschickt worden. (fb)