VW 

VW Golf 8 R: Fotos aufgetaucht! Steht die Enthüllung kurz bevor?

Der neue VW Golf R8 ist noch nicht auf dem Markt – allerdings wurde jetzt ein Prototyp gesichtet. (Symbolbild)
Der neue VW Golf R8 ist noch nicht auf dem Markt – allerdings wurde jetzt ein Prototyp gesichtet. (Symbolbild)
Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg. Erwischt! Auto-Fans haben offenbar den neuen VW Golf 8 R gesehen.

Zumindest kursieren entsprechende Bilder im Netz – darauf wohl zu sehen: Ein neuer Prototyp des neuen VW Golf 8 R.

VW Golf 8 R: Autofans erwischen ungeschminkten Erlkönig

Das Besondere: Diesmal haben sich die Entwickler aus Wolfsburg offensichtlich keine Mühe gegeben, den blauen Erlkönig auch nur ansatzweise zu verdecken. Im Gegenteil: Man kann sogar in den Innenraum des stärksten Golfs sehen, wie „motor1“ berichtet.

Die Sportsitze des VW Golf 8 R haben integrierten Kopfstützen und dicken Seitenwangen. Das Lenkrad ist „R-spezifisch“, schreibt „motor1“.

-------------

Mehr von uns:

-------------

Der VW Golf 8 R habe eine aggressiv gezeichnete Front mit großen Lufteinlässen. Der Diffusor am Heck sei üppig, der Dachflügel groß. Die Speichen des VW Golf 8 R seien asymmetrisch, die Bremsscheiben geschlitzt.

VW Golf 8 R – kommt er noch in diesem Jahr?

Autozeitung.de“ hatte berichtet, dass er den Spurt von null auf 100 in 4,5 Sekunden schafft.

-------------

Das sagen die Nutzer bei Facebook zum VW Golf 8:

  • „Braucht kein Mensch und viel zu teuer!!!“
  • „Optisch leider versaut, daher fällt der raus.“
  • „Leider wird es immer nur ein Golf bleiben. Unter einer Sonderedition verstehe ich mehr wie ein paar Rote Zierlinien und 'R'-Schriftzüge. Sorry VW, aber da ist noch ganz viel Luft nach Oben.“
  • „Ich lobe mir den Focus RS. Seit der zweiten Modell Serie immer ein Stück besser als der Golf in seiner stärksten Werksversion.“

-------------

Einem älteren Leak zufolge soll der VW Golf 8 R mit 333 PS auf den Markt kommen – wahrscheinlich noch in diesem Jahr. Anders sei der nicht-getarnte Prototyp nicht zu erklären, sind sich die Autofans einig. (red)