VW 

VW: Herbert Diess mit überraschendem Auftritt – er soll sich tatsächlich...

Herbert Diess soll einen überaschenden Aufritt hingelegt haben. (Archivbild)
Herbert Diess soll einen überaschenden Aufritt hingelegt haben. (Archivbild)
Foto: imago images/Eibner

Wolfsburg. VW-Chef Herbert Diess ist offenbar auf Kuschelkurs. Zumindest soll er einem Bericht zufolge einen ungewöhnlichen Auftritt hingelegt haben.

Vor ein paar Wochen stand Diess noch kurz vor dem Abgang bei VW. Den Machtkampf mit dem Betriebsrat überstand er nur knapp – verlor aber den Job des VW-Markenchefs an Ralf Brandstätter.

Jetzt soll sich der 61-Jährige bei einer internen Veranstaltung völlig verändert gezeigt haben.

VW-Chef Diess startet Charme-Offensive

Demnach geht es um die Rede von Diess am vergangenen Donnerstag bei der Klausurtagung von Vorstand und Betriebsrat – dieser Termin gilt bei VW als extrem wichtig. Über die „Wandlung des VW-Chefs“ berichtet der „Business Insider“ am Montag.

+++ Corona zwingt VW zu gravierendem Einschnitt – ab sofort... +++

Dem Bericht zufolge soll der VW-Chef sowohl die Belegschaft als auch die Vorstände außerordentlich gelobt haben. Vor allem Personalvorstand und Krisenmanager Gunnar Kilian habe Diess positiv hervorgehoben, so der „Business Insider“. Zuletzt hatte es noch geheißen, Diess traue Kilian nicht über den Weg.

Auch China-Chef Stephan Wöllenstein soll jede Menge Lob abbekommen haben – genau so wie Komponenten-Chef Thomas Schmall und dessen Teams, die ja dem Betriebsrat besonders am Herzen liegen... Dabei ging es um den ID.3, dessen Teile unter anderem aus den Werken in Wolfsburg, Braunschweig und Salzgitter stammen.

-----------------

Mehr von uns:

-----------------

Hier versuchte Diess dem Bericht zufolge eine Art Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen. So viel VW sei seit dem legendären Käfer noch nie in einem Modell gewesen. Das dürfte bei den Diess-Kritikern im Betriebsrat gut angekommen sein.

VW: Diess soll seinen Führungsstil hinterfragt haben

Offen bleibt, ob die Charme-Offensive des VW-Chefs nur eine Show war – oder ob sich Diess nach dem Machtkampf wirklich gewandelt hat. Laut dem „Business Insider“ war aus Diess' Umfeld zu hören, dass der 61-Jährige nach dem Machtkampf in sich gegangen sei.

-----------------

Das ist Herbert Diess:

  • am 24.10.1958 in München geboren
  • arbeitete zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität München und promovierte auf dem Gebiet der Montageautomatisierung
  • ab 1990 war er Leiter Planung und Instandhaltung des Robert Bosch Werks Treto in Spanien
  • 1996 wechselte er zur BMW AG nach München und übernahm dort wieder eine Leitungsposition
  • 2007 wurde er in den Vorstand der BMW AG berufen
  • 2012 wurde er Entwicklungsvorstand der BMW AG
  • 1. Juli 2015: Aufsichtsrat der Volkswagen AG bestellte Diess zum Mitglied des Konzernvorstands
  • seit 13. April 2018 Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft

-----------------

+++VW: Kunden wollen E-Autos bestellen – doch diese Nachricht dürfte sie überraschen+++

Er sei zu mehr Zugeständnissen bereit und habe auch seinen konfrontativen Führungsstil hinterfragt. Jetzt setze er auf Dynamik im Konzern. Das muss zünden. Denn dem Bericht zufolge rechnet VW intern erst zum Frühjahr 2023 damit, dass Gewinn und Absatz sich wieder aufs Vor-Corona-Niveau einpendeln. (ck)