VW 

VW bietet Mitarbeitern jetzt DAS in den Werken an – und zwar kostenlos!

In den VW-Werken gibt es für die Mitarbeiter bald einen besonderen Service.
In den VW-Werken gibt es für die Mitarbeiter bald einen besonderen Service.
Foto: imago images / regios24 / VW; Montage DER WESTEN

Besonderer Service für die Mitarbeiter in den VW-Werke in Wolfsburg und Braunschweig!

Der VW-Konzern hat eine freiwillige Maßnahme beschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus nach den Werksferien in der VW-Belegschaft zu vermeiden. Und die ist für alle Mitarbeiter kostenlos.

VW: DAS können Mitarbeiter bald vor Ort tun

Passend zu Beginn der Werksferien hat VW angekündigt, den Mitarbeitern nach der Rückkehr aus den Ferien die kostenlose und freiwillige Durchführung eines Corona-Tests zu ermöglichen.

-----------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Sear, Skode, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

--------------------

Zu diesem Zweck wird es an den VW-Standorten bald sogenannte „Walk trough“-Container auf den Parkplätzen geben, in denen die entsprechenden Rachenabstriche von medizinischen Fachkräften entnommen werden.

Mit der Maßnahme will das Unternehmen sichergehen, dass der Betrieb nicht wegen des Coronavirus wieder runtergefahren werden muss.

+++ VW plant in Wolfsburg-Werk um: Mitarbeiter sollen in Zukunft ... +++

VW: Unter diesen Umständen kann man getestet werden

„Ziel ist es, Infektionen sehr früh zu erkennen und gezielt eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.“ Denn: „Das ist eine Grundvoraussetzung, um die Belegschaft zu schützen und keinen erneuten Lockdown fürchten zu müssen“, so VW-Personalvorstand Gunnar Kilian.

+++ VW: Irre Rotation an der Konzern-Spitze – hat sich Diess mit IHNEN überworfen? +++

Die ersten Teststationen wird es in dem VW-Werk in Braunschweig geben, dort sind Tests ab dem 31. Juli möglich. In Wolfsburg startet das Angebot direkt nach Ende der Werksferien am 4. August.

Doch es gibt eine Einschränkung: Die Maßnahme richtet sich vorerst nur an die VW-Mitarbeiter, die auch corona-spezifische Symptome haben – und bedarf einer telefonischen Voranmeldung.

----------------------

Mehr zu VW:

VW: Letzter e-Golf rollt in Wolfsburg vom Band – in einer ganz besonderen Variante

VW: Das Personal-Karussell dreht sich weiter – nächster Boss muss wohl gehen

VW: Trotz Abgas-Urteil – Volkswagen muss zittern! Wieder Verhandlungen vor dem BGH

----------------------------

Nach spätestens 24 Stunden soll das Testergebnis vorliegen. Das VW-Gesundheitswesen hat gemeinsam mit dem Klinik Wolfsburg extra ein Testzentrum einrichten lassen, um die benötigte Laborkapazität für die Auswertungen zu schaffen. (kv)