VW 

VW feiert ID.3-Verkaufsstart als Erfolg – doch die Händler erleben ...

Der Verkaufsstart für den ID.3 ist gefallen! Und VW feiert ihn schon jetzt als Erfolg. Händler allerdings sind skeptisch.
Der Verkaufsstart für den ID.3 ist gefallen! Und VW feiert ihn schon jetzt als Erfolg. Händler allerdings sind skeptisch.
Foto: Volkswagen AG

Sorgen um die Software, Corona-Zwangsstopp in den VW-Werken... den Weg bis zum VW ID.3 hatte sich der Konzern sicherlich nicht ganz so holprig vorgestellt. Und auch jetzt müssen Kunden bei den ersten Modellen noch hinnehmen, dass sie nicht die versprochene Software bekommen (das will Volkswagen aber mit einem Update nachholen).

Doch all das scheint vielen Kunden nichts auszumachen. VW zumindest feiert den Verkaufsstart des ID.3 schon jetzt als Erfolg in Europa. Händler allerdings sehen das etwas anders, wie „kfz-betrieb.de“ berichtet.

VW feiert Verkaufsstart des ID.3

Mit dem ID.3 will Volkswagen eine neue Ära einleiten. Weg von den Verbrennern – hin zu den Elektroautos! Doch der Weg bis dahin war und ist noch immer steinig. Corona sorgte dafür, dass die Werke wochenlang stillstanden. Und dann noch die Software-Probleme, die dafür sorgen, dass der ID.3 im September noch nicht mit allen Funktionen ausgeliefert wird, die er eigentlich haben soll. Mehr dazu liest du hier >>>.

Doch von all dem ließ sich VW nicht entmutigen. Und eröffnete Mitte Juni die Verkaufsphase für den ID.3 1st Edition – eine limitierte Sonderedition des Stromers. Und der Verkauf dieser Version laufe gut. Die Edition ist auf 30.000 Einheiten limitiert. Bisher habe der Konzern mehr als die Hälfte der Fahrzeuge verkauft.

------------------------------

Mehr zum ID.3

VW: Elektro-Flitzer ID.3 kann endlich bestellt werden – der Preis sorgt für Diskussionen

VW schickt ID.3 schon jetzt auf die Straße! Hier kannst du das Auto bereits in Fahrt erleben

VW-Mitarbeiter bekommen satten Rabatt auf ID.3 – so viel sparen die Werksangehörigen!

---------------------------

ID.3 kann bestellt werden – Händler sehen Probleme

Seit Anfang vergangener Woche können Kunden dann auch sieben weitere vorkonfigurierte Modelle des ID.3 bestellen, die im Oktober ausgeliefert werden sollen. Auch da erklärte VW gegenüber „kfz-betriebe.de“, dass der Verkauf „sehr gut“ anlaufe.

Diese Modelle des ID.3 gibt es:

  • ID.3 1st Edition
  • ID.3 „Life“
  • ID.3 „Style“
  • ID.3 „Business“
  • ID.3 Family“
  • ID.3 „Tech“
  • ID.3 „Max“

+++VW bietet Mitarbeitern jetzt DAS in den Werken an – und zwar kostenlos!+++

Doch während sich VW durchaus positiv zeigt, sieht es auf der Seite der Händler laut „kfz-betriebe.de“ etwas anders aus. Zwar würden sich Kunden durchaus für das Modell interessieren, jedoch erst einmal lieber abwarten. Vor allem, weil viele Kunden den ID.3 noch nicht live erlebt hätten. Das sorge für eine gewisse Skepsis.

Vor Kurzem wurde außerdem bekannt, dass sich der kleinere Bruder des ID.3 möglicherweise um mehrere Jahre verzögern könnte. Alles dazu liest du hier >>>>. (abr)