VW 

VW-Boss Herbert Diess: Video von Treffen mit Elon Musk veröffentlicht –„Nur um klar zu stellen...“

VW-Boss Herbert Diess hat ein Video von einem Treffen mit Tesla-Chef Elon Musk veröffentlicht. (Symbolbild)
VW-Boss Herbert Diess hat ein Video von einem Treffen mit Tesla-Chef Elon Musk veröffentlicht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Sven Simon

In der vergangenen Woche reiste Tesla-Chef Elon Musk durch Deutschland und inspizierte unter anderem den Bau der neuen Tesla-Fabrik in Berlin. Sein Deutschland-Besuch führte aber auch durch Niedersachsen.

Am Flughafen Braunschweig traf sich Elon Musk mit VW-Boss Herbert Diess. Das Treffen der beiden Autobauer-Bosse fand im Geheimen statt, doch nun hat der VW-Boss ein Video dazu veröffentlicht. Herbert Diess ist dabei eines besonders wichtig.

VW-Boss Herbert Diess: Video von Treffen mit Elon Musk aufgetaucht

Wenn Elon Musk aus den USA nach Deutschland kommt, kommt er wohl eher nicht zum Spaß. Denn der Tesla-Chef befindet sich auf der Mission, seine Elektroautos weiter voranzubringen.

Dabei trifft er sich auch mit der Konkurrenz, die in Sachen Elektromobilität Nachholbedarf hat. Worüber sprach Elon Musk in seinem Treffen mit VW-Boss Herbert Diess?

-----------------------

Das ist Herbert Diess:

  • am 24.10.1958 in München geboren
  • arbeitete zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität München und promovierte auf dem Gebiet der Montageautomatisierung
  • ab 1990 war er Leiter Planung und Instandhaltung des Robert Bosch Werks Treto in Spanien
  • 1996 wechselte er zur BMW AG nach München und übernahm dort wieder eine Leitungsposition
  • 2007 wurde er in den Vorstand der BMW AG berufen
  • 2012 wurde er Entwicklungsvorstand der BMW AG
  • 1. Juli 2015: Aufsichtsrat der Volkswagen AG bestellte Diess zum Mitglied des Konzernvorstands
  • seit 13. April 2018 Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft

-------------------------

Der VW-Boss hat ein Video in dem sozialen Netzwerk „LinkedIn“ veröffentlicht, Titel: „Wir sind bereit, abzuheben!“

Denn tatsächlich trafen sich Diess und Musk am 3. September auf einem Gelände des Flughafens Braunschweig, um den VW ID.3 bei einer Probefahrt zu testen. Elon Musk durfte den Elektro-Kleinwagen dabei selber fahren und ein wenig unter seine Fittiche nehmen. <<< Über das Treffen berichtete unsere Redaktion bereits >>>

VW-Boss mit klarer Ansage an Elon Musk

Herbert Diess stellt dabei zu Beginn klar: „Sie wissen, es ist ein Alltagsauto - keine Rennmaschine.“ Elon Musk reagiert mit einem Lachen und sagt: „Ja, aber ich wollte sehen, wie die Beschleunigung ist.“

____________

Mehr VW-Themen:

____________

Dann fahren sie den ID.3 aus einer Halle, um das Auto auf einer freien Fläche zu testen. Der VW-Boss sagt: „Die Lenkung ist gut.“ Und wie sieht Elon Musk das? „Ich denke, für einen Nicht-Sportwagen ist sie ziemlich gut“, gibt er zu. Die Kameraperspektive wechselt anschließend ins Fahrzeuginnere und man sieht die beiden Autobauer-Bosse während der Probefahrt.

Elon Musk zeigt sich weiter neugierig und fragt nach der Akkuleistung des ID.3 sowie nach einem möglichen Spurhalteassistenten. Dann geht es wieder in die Halle, wo der Tesla-Chef den ID.3 noch mal in Augenschein nehmen darf.

VW-Boss Herbert Diess: „Das ist kein Deal“

Was die beiden Autobauer-Bosse noch besprechen, bleibt unklar. Herbert Diess bedankte sich später via „Linked In“ bei Elon Musk für den Besuch: „Es war schön, den ID.3 mit Ihnen zu fahren. (...) Ich freue mich, auf unser nächstes Treffen.“

____________

Das ist VW:

  • Automobilkonzern mit Sitz in Wolfsburg
  • Gründung im Jahr 1937 in Berlin
  • Zwölf Marken gehören zum Konzern: Volkswagen Pkw, Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN
  • Gemessen am Fahrzeugabsatz der größte Automobilhersteller der Welt: Im Jahr 2019 mehr als 10,8 Millionen hergestellte Fahrzeuge

____________

Der VW-Boss veröffentlichte schließlich ein Selfie gemeinsam mit Elon Musk und dem ID.3 in der Flughaffenhalle. Ging es in dem Treffen zwischen Diess und Musk also doch um mehr als nur eine kurze Probefahrt? Entsprechende Spekulationen jedenfalls waren vor Kurzem noch aufgekommen.

+++ VW: Der neue Caddy kommt auf den Markt – so viel kostet er! +++

Doch der VW-Boss teilt mit: „Nur um klar zu stellen: Wir sind nur den ID.3 gefahren und hatten eine Plauderei. Da ist kein Deal oder Zusammenarbeit in der Vorbereitung.“