VW 

VW-Werk Wolfsburg: Neue Pläne für Jahresproduktion? Betriebsrat macht deutlich: „Manche stellen sich...“

Schraubt der Konzern die Jahresziele für das Stammwerk in Wolfsburg runter? Der Betriebsrat hat da jedenfalls etwas gegen!
Schraubt der Konzern die Jahresziele für das Stammwerk in Wolfsburg runter? Der Betriebsrat hat da jedenfalls etwas gegen!
Foto: imago images/MiS

Wolfsburg. Das waren Aussichten!

Bei VW war man vor zwei Jahren noch zuversichtlich, kündigte ambitionierte Ziele an: Eine Million Autos sollten jedes Jahr das Stammwerk in Wolfsburg verlassen.

Doch jetzt scheinen eben jene Ziele in immer weitere Ferne zu rücken. Einen großen Anteil daran trägt wohl auch die Corona-Krise, die auch VW und der Automobilbranche im Allgemeinen übel mitgespielt hat.

+++ VW-Tochter: Bittere Nachrichten für Mitarbeiter – Tausende Stellen in Gefahr +++

VW-Werk Wolfsburg: Schraubt Wolfsburg seine Ziele runter?

Nach Berichten des „Business Insider“ haben im vergangenen Jahr weniger als 700.000 Fahrzeuge das Stammwerk in Wolfsburg verlassen. Die Prognose für dieses Jahr fällt deutlich düsterer aus: Die Zahl der Fahrzeuge könnte sogar auf 500.000 fallen. Die Nachfrage nach Neuwagen sei in der Corona-Krise deutlich gesunken. Die Konsequenz: Umsatzeinbußen.

-----------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

------------------------

+++VW-Werk: Standort Wolfsburg geht DIESEN Schritt – aus Sorge vor Corona+++

Und noch eine weitere Sorge treibt den Betriebsrat um: Stellenabbau. Derzeit arbeiten etwa 20.000 Menschen in der Produktion. Damit das so bleibt, müssten Maßnahmen ergriffen werden.

Bernd Osterloh sprach vor einigen Tage in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ über die Möglichkeit, ein neues Modell am Standort Wolfsburg herzustellen. Alles dazu findest du hier >>>.

VW-Betriebsrat mit deutlicher Ansage: „Manche stellen sich...“

Eine Entscheidung bezüglich dieser Möglichkeit gibt es noch nicht, berichten die „Wolfsburger Nachrichten“. Dieser Aspekt eines neuen Modells sei Teil der Planungsrunde 69. Was jedoch für den Betriebsrat klar sei, ist, dass eine Jahresproduktion von 500.000 Fahrzeugen keine Option ist.

--------------------------

Mehr VW-News:

--------------------------

Gegenüber den „Wolfsburger Nachrichten“ betont die stellvertretende Gesamtbetriebsrats-Vorsitzende Daniela Cavallo: „Manche stellen sich Wolfsburg als Werk mit einer Jahresproduktion von 500.000 Fahrzeugen vor. Das sieht der Betriebsrat völlig anders, wir kämpfen für eine volle Auslastung.“

+++ VW: Überraschende News zum ID.4! Erste Autos sollen... +++

Damit will der Betriebsrat auch Arbeitsplätze sichern. Wie der Betriebsrat zu der Vier-Tage-Woche steht und welche Vorstellungen er für das Werk in Wolfsburg noch hat, liest du auf www.wolfsburger-nachrichten.de. (abr)