VW 

VW ID.3: Kunden sind genervt! „Alle suchen den Fehler, keiner findet Autos“

Ärger bei VW: Viele Kunden sind wegen der Auslieferung des ID.3 enttäuscht. (Symbolfoto)
Ärger bei VW: Viele Kunden sind wegen der Auslieferung des ID.3 enttäuscht. (Symbolfoto)
Foto: Volkswagen

Wolfsburg. Frust statt Freude! Seit knapp zwei Wochen wird der VW ID.3 ausgeliefert.

Doch viele Kunden sind genervt, weil der von ihnen vorbestellte VW immer noch nicht abholbar ist.

VW Id.3 - Highlights

VW: Kunden frustriert wegen verschwundener ID.3

In einer VW-Facebookgruppe machen viele Käufer des Elektroautos ihrem Ärger Luft. Lang haben die auf die Auslieferung ihres ID.3 gewartet, jetzt sind sie enttäuscht.

Denn nicht nur, dass ihre neuen Autos noch nicht beim Händler angekommen sind – aktuell sind viele Neuwagen auch einfach verschwunden!

-----------------------

Das ist VW:

  • Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

-----------------------

So schreibt ein Käufer auf Facebook, laut Händler befinde sich sein ID.3 bereits seit Ende August fertig in der Gläsernen Manufaktur in Dresden, warte dort auf Auslieferung. Aber: „Die Dame aus Dresden teilte allerdings mit, dass sich das Fahrzeug nicht in Dresden befindet.“

Rund 8000 Fahrzeuge warten dort aktuell auf ihre Auslieferung – selbst wenn der Kunde den Wagen selbst in Dresden abholen würde, „wäre vor Ende Oktober/Anfang November kein Termin zu bekommen“, beschreibt er seine Enttäuschung.

+++ VW: Endlich! Der ID.3 wird ausgeliefert – doch es gibt einen Haken +++

VW: Ärger um ID.3-Auslieferung

Offenbar ist der Facebooknutzer nicht der einzige, der vergeblich auf seinen Neuwagen wartet. Ein anderer Mann erzählt, dass seine Händlerabholung ebenfalls problematisch sei.

Laut System wäre sein ID.3 schon beim Händler, der wiederum habe das Auto aber bisher nicht. „Keiner weiß wieso... Alle suchen den Fehler, keiner findet die Autos.“ Sein Kunden-Fazit: „Lustig, aber auch nervig.“

+++ VW: Ohje! Diese Bewertung dürfte bei den Bossen nicht gut ankommen +++

Viele VW-Kunden sind dagegen der Meinung, dass die ID.3-Käufer sich einfach in Geduld üben sollten. „Was wundert ihr euch da so? 8000 Fahrzeuge kann man nicht an einem Tag alle übergeben. Bisschen mehr Geduld“, schreibt einer.

----------------------------

Mehr zu VW:

--------------------------------

„Je weniger Leute da ständig rumnerven, desto schneller können sie ihren Stapel ab arbeiten. Die sind einfach komplett am Poller und es wird nicht besser, wenn man nicht einfach mal warten kann“, rät ein VW-Fan. (kv)