VW 

VW: Premiere für die Angestellten! Das hat es in der Form noch nie gegeben

Auf VW-Mitarbeiter kommt eine Neuheit zu, die es bisher in der Form nicht gegeben hatte.
Auf VW-Mitarbeiter kommt eine Neuheit zu, die es bisher in der Form nicht gegeben hatte.
Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg. VW feiert Premiere! Für die Mitarbeiter steht bald eine Änderung bevor, die sie noch einfacher über das Geschehen beim Autobauer aus Wolfsburg informieren soll.

Wegen des Coronavirus sind große Menschenansammlungen weiter ein absolutes Tabu. Erst recht, wenn die Infektionszahlen wieder in die Höhe schießen. Zum Schutz der Mitarbeiter hat sich VW deswegen etwas überlegt, wie man den Informationsfluss innerhalb der Belegschaft auch ohne große Zusammenkünfte verbessern kann. Darüber berichteten die „Wolfsburger Nachrichten“.

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers
VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

+++ VW: Greenpeace erhebt schwere Vorwürfe – „VW gaukelt den ID-Kunden etwas vor“ +++

VW will Belegschaft auf neuen Wegen informieren

So soll nach Informationen der „Wolfsburger Nachrichten“ etwa Ende Oktober oder Anfang November im Intranet der Autobauer erstmals eine „Digitale Belegschaftsinfo“ veröffentlicht werden. Das Besondere: Alle Mitarbeiter an allen Standorten werden erstmals zeitgleich und gemeinsam informiert.

-----------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

-----------------------

Der Grund liegt auf der Hand: Während der Coronakrise wird weiter auf Abstand geachtet, in den Werken selbst wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um das Infektionsrisiko zu verringern. Während der Werksferien gab es zwischenzeitlich sogar Corona-Tests auf dem Werksgelände selbst.

+++ VW-Chef Diess gönnt sich einen ganz besonderen Dienstwagen! +++

Osterloh und Diess wenden sich an VW-Mitarbeiter

Doch die Krise ist natürlich noch nicht vorbei. Die Verunsicherung in der Belegschaft ist groß. Die Zukunftsängste sollen mit diesen digitalen Belegschaftsinformationen genommen, der Kurs für die nächsten Monate bereits aufgezeigt werden.

-----------------------

Mehr von VW:

VW-Mitarbeiter sammelt 30-Jahre VW-Raritäten – jetzt will er alles loswerden

VW plant Bulli-Kooperation – diese Miniatur-Ausgabe kann sich jeder leisten

VW: Herbert Diess auf Kuschelkurs mit Tesla? Jetzt grätscht ER dazwischen

--------------------

Wie die „Wolfsburger Nachrichten“ berichten, werden sich in den aufgezeichneten Videos unter anderem der Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh und Konzernvorstandsvorsitzender Herbert Diess an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wenden. Wie das partizipatorisch gestaltet werden soll und wie du die Videos auch ohne Intranet-Zugang schauen kannst, liest du bei den „Wolfsburger Nachrichten“. (dav)